Nicht zu heiß baden!

13. November 2016
Von


Werbung


Werbung


Werbung


Werbung


Werbung

NHR-Gesundheit-500Baierbrunn (ots) – Ein warmes Bad kann einen grauen Novembertag versüßen — das Wasser sollte aber nicht zu heiß sein. „Die ideale Temperatur des Badewassers liegt zwischen 37 und 39 Grad“, betont die Münchner Dermatologin Dr. Tatjana Pavicic im Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“. Sobald das Wasser zu heiß ist, schlägt die Temperatur auf den Kreislauf, zudem trocknet die Haut aus. Letzteres kann auch passieren, wenn man mehr als zweimal pro Woche badet oder zu lange im Wasser bleibt. „15 bis 20 Minuten sind optimal“, sagt Kerstin Wäsler, pharmazeutisch-technische Assistentin in einer Apotheke im oberbayerischen Ottobrunn.

Quelle: Das Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“ 11/2016 A liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben. (JH-cj)



Werbung


Werbung


Werbung


Werbung

Tags: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.



Wissenschaft Natur