Respekt vor der Sonne



Werbung


Werbung

© 2017 Jacob Design

Umfrage: Sechs von zehn Bundesbürgern setzen sich der Strahlung nach Möglichkeit nicht mehr unmittelbar aus

Baierbrunn (ots) – Mit nackter Haut in der prallen Sonne braten – das war einmal. Schatten und textiler Schutz lautet inzwischen die Devise vieler Deutscher an Sonnentagen. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins „Apotheken Umschau“. Sechs von Zehn (60,5 Prozent) setzen sich nach Möglichkeit der Sonne nicht mehr direkt aus und schützen sich zum Beispiel mit einer Kopfbedeckung sowie einem T-Shirt. Vier von Zehn (40,7 Prozent) halten sich zum Schutz ihrer Haut im Sommer sogar fast ausschließlich im Schatten auf und gehen direkter Sonneneinstrahlung aus dem Weg. Doch trotz der Tatsache, dass Sonnenbrand einer der Hauptgründe für Hautkrebs ist – mehr als ein Drittel (35,7 Prozent) der Befragten hat sich bislang laut eigener Aussage über mögliche Hautschäden durch intensive Sonneneinstrahlung noch keine Gedanken gemacht.

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins „Apotheken Umschau“, durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 1992 Frauen und Männern ab 14 Jahren. (JH)



Werbung


Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.