Bundeswehr live erleben beim Hessentag



Werbung

Hessentag HofgeismarEs gibt nur noch eine überschaubare Anzahl an Möglichkeiten, die Bundeswehr in der Öffentlichkeit wahrzunehmen. Eine Großveranstaltung wie der Hessentag bietet eine der wenigen Gelegenheiten, das Fähigkeitsspektrum der Bundeswehr teilstreitkräfteübergreifend in diesem Umfang außerhalb der Kaserne kennenzulernen.

Der Hessentag ist seit jeher ein Fest der Integration und soll Menschen zusammenführen. Die Bundeswehr, die seit der Gründung des Hessentages im Jahr 1961 mit dabei ist, unterstützt dieses Anliegen. Es gilt Vorurteile und Berührungsängste bei der Bevölkerung abzubauen und die tägliche Arbeit der Soldatinnen und Soldaten für Jung und Alt (be)greifbar zu machen. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen möchte die Bundeswehr zum attraktivsten Arbeitgeber Deutschlands machen – auf dem Hessentag können Sie sich selbst ein Bild machen, welche Karrierewege und -chancen die Bundeswehr bietet.

Zu den Ausstellern auf dem 6.500 Quadratmeter großen Platz der Bundeswehr an der Bleichenstraße gehören das Amt für Flugsicherung der Bundeswehr aus Frankfurt am Main, das Bataillon für Elektronische Kampfführung 932 aus Frankenberg/Eder, das Karrierecenter Mainz mit einem Info-Truck, das Kampfhubschrauberregiment 36 aus Fritzlar, das Panzerbataillon 393 aus Bad Frankenhausen, das Jägerregiment 1 aus Schwarzenborn sowie das Feldjägerdienstkommando Rotenburg. Wie sich das „Leben im Felde“ anfühlt, kann ebenfalls auf dem Platz der Bundeswehr herausgefunden werden.

Abgerundet wird die Ausstellung durch eine Abordnung der US-Army Europe, die in diesem Jahr vom 5th Signal Command gestellt wird. Zu besonderen Zuschauermagneten dürften der Hubschrauber BO 105, Einsatzfahrzeuge der Feldjäger sowie der Kampfpanzer Leopard werden. Anfassen und Einsteigen sind dabei ausdrücklich erwünscht!

Spätestens im Informationszelt wird den Besuchern klar, wie vielseitig die Bundeswehr aufgestellt ist. Neben der Militärseelsorge präsentieren sich hier u. a. die Bundeswehrfachschule aus KasselBundeswehr, die Jugendoffiziere des Landeskommandos Hessen, das Familienbetreuungszentrum aus Frankenberg/Eder sowie Vertreter des Kreisverbindungskommandos (KVK) Landkreis Kassel und der Regionalen Sicherungs- und Unterstützungskompanie Nordhessen. Die Wehrverwaltung Düsseldorf tritt in einem eigenen Informationszelt den Beweis an, dass Bundeswehr und Umweltschutz sich nicht ausschließen, sondern eng zusammenspielen.

Auf der Open-Air-Bühne in der Bleiche erwartet Sie während des gesamten Hessentages ein nahezu durchgehendes Live-Programm. Das Angebot reicht dabei von Solokünstlern über Rock- und Popbands bis hin zu einem Poetry-Slam-Wettbewerb. Zu den Bühnen-Highlights gehören das Benefizkonzert des Heeresmusikkorps Kassel mit dem Bundespolizeiorchester Hannover am 1. Juni sowie ein Auftritt der US-Air-Force-Band Touch ‘N Go am 5. Juni.

Darüber hinaus wird es auch in diesem Jahr wieder den Service Holen-Bringen-Begleiten geben, der ein gemeinsames Projekt des Landeskommandos Hessen, der Aktion für behinderte Menschen Hessen e. V. (AfbM e.V) und der Stadt Hofgeismar ist. Die Aufgaben bei Holen-Bringen-Begleiten umfassen den kostenlosen Transport von älteren und behinderten Menschen innerhalb der Hessentagstadt – in einigen Fällen auch als Begleitperson -, um ihnen einen Besuch des Hessentages zu ermöglichen.

Ein wenig Ruhe und Zeit zum Erholen finden Sie in unserer Feldküche, die von der Eröffnung des Hessentages bis zum Ende am 7. Juni wieder nahezu im Dauerbetrieb „unter Dampf“ stehen wird. Neben unserem Dauerbrenner, der Erbsensuppe, bereiten Ihnen unsere Köche wie gewohnt leckere und täglich wechselnde Gerichte zu – darunter immer ein vegetarisches.

Quelle: Stadt Hofgeismar



Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.