Festzug am 07. Juni – Einschränkungen in der Verkehrsführung



Werbung

IMG_4524Der Festzug am 07. Juni ab 12.30 Uhr ist einer der Höhepunkte des Hessentags und bildet den Abschluss des zehntägigen Landesfestes mit seinem vielfältigen Programm aus Informations- und Unterhaltungsangeboten. Aufgrund des zu erwartenden Besucherandrangs empfiehlt sich die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Damit ist eine entspannte An- und Abreise gesichert.

Die Durchführung dieses Festzugs bringt zum Teil erhebliche Einschränkungen für den innerörtlichen Verkehr mit sich. Eine Durchfahrt Hofgeismars ist am 07. Juni ab 09.30 Uhr nicht mehr möglich, die Zufahrt wird kontrolliert. Die Festzugstrecke wird am 07. Juni ab 12 Uhr nur eingeschränkt befahrbar sein, mit Beginn des Festzugs ab 12.30 Uhr wird die Strecke komplett gesperrt.

Im Bereich der Bahnhofstraße wird es bereits am Samstag, den 06. Juni wegen des Aufbaus der Ehrentribüne zu Einschränkungen kommen. Am Sonntag ist die Bahnhofstraße ist in diesem Bereich ab 09.00 Uhr gesperrt.

Die Sperrungen werden bestehen bleiben, bis der Festzug die jeweilige Strecke passiert hat.

Die Landesstraße von Hümme nach Hofgeismar wird Aufstellungsort für den Festzug sein. Aus diesem Grund wird diese Strecke am 07. Juni von 08.00 Uhr bis ca. 19.00 Uhr nur für die Anwohner und Festzugteilnehmer befahrbar sein.

Die Kreisklinik ist in der Zeit von 12.00 Uhr bis ca. 18.00 Uhr nur über die Liebenauer Str. zu erreichen. In Notfällen ist eine schnelle Hilfe über den Notruf 112 sichergestellt.

Quelle: Stadt Hofgeismar

 



Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.