GRIMM! Die wirklich wahre Geschichte von Rotkäppchen und ihrem Wolf



Werbung


Werbung

Foto © David Worm

Studio Lev Kassel e.V. präsentiert zum letzten Mal
GRIMM!
Die wirklich wahre Geschichte von Rotkäppchen und ihrem Wolf

Text: Peter Lund, Musik: Thomas Zaufke

Musical mit Nachwuchsdarsteller des Studio Lev Kassel e.V., Musikalische Leitung: Christian Köhn, Inszenierung: Janis Knorr, Choreografie: Anna Winter (Choreografie)
Donnerstag, 16. Februar, 11.00 Uhr,  tif – Theater im Fridericianum                            

Rotkäppchen will in den Wald. Entgegen der Warnung der Dorfbewohner zieht sie los und – verliebt sich in den Wolf. Sie nimmt ihn mit ins Dorf und will der Mär vom bösen Wolf ein Ende setzen. Die Dorfbewohner haben daran allerdings wenig Interesse.

15 Nachwuchsdarsteller des Studio Lev Kassel e. V. erneuern mit dem Musical „Grimm! Die wirklich wahre Geschichte von Rotkäppchen und ihrem Wolf“ die Geschichte von Gut und Böse. Sie tanzen, singen und spielen, treffen auf diverse Grimm’sche Figuren, eine Band, ein schizophrenes Schwein und viel Konfetti.

Am 16. Februar gastiert das mit dem Kulturförderpreis der Stadt Kassel ausgezeichnete Studio Lev e.V. mit „Grimm!“ zum letzten Mal im tif.

Karten für 12,50  Euro (ermäßigt 7,50 Euro) an der Theaterkasse, Tel. (0561) 1094-222, online unter www.staatstheater-kassel.de.

PM: Vera Hofmann  (JH)



Werbung


Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.