Scheinbar Sprachlos – Führung für Gehörlose

Neues Führungsangebot der MHK:

MHK_Marmorbad Foto :Roman von Götz

MHK_Marmorbad
Foto :Roman von Götz

Scheinbar Sprachlos, ist ein neues Angebot für gehörlose und hörende Menschen, das die Museumslandschaft Hessen Kassel in Kooperation mit dem  Landesverband der Gehörlosen Hessen e.V. seit dieser Saison im Marmorbad, im Orangerieschloss anbietet.

Das Marmorbad wurde zwischen 1722 und 1729 im Auftrag Landgraf Carls von Hessen-Kassel errichtet und durch den römischen Bildhauer Pierre-Etienne Monnot ausgestattet. Es zählt zu den herausragenden Raumkunstwerken des Barock nördlich der Alpen. Monnot schuf zwölf Skulpturen und acht Reliefs aus Carrara Marmor und entwarf auch den mit farbigem Marmor inkrustierten, prachtvollen Innenraum, in dessen Mitte das Badebecken eingetieft ist.

 

Die Führung wird von der bildenden Künstlerin Birgit Wetzka in Zusammenarbeit mit der Gebärdendolmetscherin Kathrin Godehardt durchgeführt. Sie dauert eine Stunde.

 

Ab April 2016 wird diese Führung einmal monatlich, jeweils an Samstagen, um 11 Uhr, für hörende und gehörlose Menschen angeboten.

Darüber hinaus ist es möglich dieses Angebot jederzeit für Gruppen zu buchen.

 

Die erste Führung für Hörende und Gehörlose findet am Samstag, 16. April von 11 bis 12 Uhr statt.

 

Quelle: MHK

/C

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.