Staatsorchester Kassel: Disco in Concert

Foto: Henrik Wager und Joyce van de Pol © N. Klinger

Foto: Henrik Wager und Joyce van de Pol © N. Klinger

„Disco in Concert” – Your Disco needs you!

Dirigent: Rasmus Baumann, Ausstattung: Sybille Pfeiffer, Moderation: Insa Pijanka

Solisten: Judith Lefeber, Joyce van de Pol, Alvin Le-Bass, Henrik Wager

Donnerstag, 2. Juni, 19.30 Uhr, Opernhaus

THEATERTAG – Auf allen Plätzen 14,90 Euro

Bei „Disco in Concert“ hat das ehrwürdige Staatsorchester Kassel schon etliche Male gekonnt bewiesen, dass es auch rocken und grooven kann. Am Donnerstag, den 2. Juni, heißt es nun zum vorletzten Mal „Your Disco needs you!“, und da Theatertag ist, kosten die Karten auf allen Plätzen nur 14,50 Euro.

 

Ob „Y.M.C.A“ von den Village People, ob „Fantasy“ und „September“ von Earth, Wind and Fire, „Celebration“ von Kool and The Gang oder „Hot Stuff“ von Donna Summer – etliche Songs der Disco-Ära sind bis heute immer noch große Hits. Das Staatstheater lädt dazu ein, sie mit allem Drum und Dran zu zelebrieren und verwandelt das Opernhaus erneut in einen glitzernden Tanzschuppen. Rasmus Baumann, Dirigent der Filmmusik- und QUEEN-Konzerte, kehrt für „Disco in Concert“ nach Kassel zurück. Als Solisten sind Judith Lefeber, Henrik Wager, Joyce van de Pol und Alvin Le-Bass dabei. Und das Staatsorchester wird in bewährter Manier von einer Band unterstützt. Moderiert wird der Abend von Insa Pijanka und Björn Bonn.

Karten für den Theatertag sowie für die letzte Vorstellung am 24. Juni gibt es an der Theaterkasse, Tel. (0561) 1094-222, und online unter www.staatstheater-kassel.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.