THEATERTAG – auf allen Plätzen 7 Euro



Werbung

Foto: Peter Elter (Tschick), Christoph Förster (Maik) © N. Klinger

SCHICK empfohlen ab 14 Jahren

von Wolfgang Herrndorf

 Sonntag, 28. Mai, 19.30 Uhr, Schauspielhaus

Am Sonntag, den 28. Mai, kosten die Karten für das Erfolgsstück »Tschick« nach dem Roman von Wolfgang Herrndorf im Rahmen des Theatertags nur 7 Euro auf allen Plätzen.

»Tschick« ist die Geschichte einer Reise durch ein vertrautes fremdes Land, durch deutsche Orte mitten im Nirgendwo: Es sind Sommerferien, die Mutter des 14-jährigen Maik fährt zum jährlichen Entzug, sein Vater auf »Geschäftsreise«, die ganze Klasse ist eingeladen zur Geburtstagsparty der Jahrgangsschönsten. Und Maik allein zuhaus – mit Pool, gefüllter Hausbar und 200 Euro Taschengeld. Da kreuzt Tschick auf, in einem geklauten Lada. Und Maik steigt ein. Zuerst wollen die beiden Tschicks Familie besuchen (Richtung Walachei), aber schon bald fahren sie einfach drauflos. Tschick und Maik lernen Verhältnisse kennen, die ihnen bisher unbekannt waren – und vor allem erfahren sie, was Freundschaft heißt.

Phillip Rosendahl inszenierte »Tschick« in der Spielzeit 2014/2015.

Es spielen Peter Elter, Christoph Förster, Maria Munkert und Uwe Steinbruch.

Karten sind erhältlich an der Theaterkasse, Tel. (0561) 1094-222, und online unter www.staatstheater-kassel.de.

Quelle: Staatstheater Kassel (JH)



Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.