Zentralbibliothek der Stadt Kassel zieht in das Victoria-Hochhaus

BrilleDie Zentralbibliothek der Stadt Kassel wird voraussichtlich im Herbst 2017 in das Victoria-Hochhaus an der Rathaus-Kreuzung umziehen. Der Umzug ist erforderlich, da der Rathaus-Flügel in der Karlsstraße saniert werden soll. Dort ist die Bibliothek derzeit untergebracht. Umziehen wird ein Gesamtbestand von zirka 67.000 Medien.

Das barrierefrei zu erschließende Erdgeschoss und das Untergeschoss des Victoria-Hochhauses sind vorrangig für die Publikumsbereiche vorgesehen. In den früher als Ladenlokale genutztem Erdgeschoss (ca. 400 Quadratmeter) sollen Schließfächer und Garderobe sowie die Medienverbuchung und Kasse eingerichtet werden. Dort finden auch das Lesecafé und der Veranstaltungsbereich Platz. Nutzer der Bibliothek werden im Erdgeschoss Zeitungen, Zeitschriften, Bestsellerangeboten, Comics, Mangas und Graphic Novels, Medien für Kinder, Spielfilme, Musik-CDs, Hörbücher und Spiele finden.

Im Untergeschoss, der ehemaligen Diskothek (ca. 630 Quadratmeter), soll der größte Teil des Medienbestandes präsentiert werden: Romane, Krimis, Science Fiction, Fantasy und alle Sachmedien. Weiterhin sind für diesen Bereich Arbeitsplätze mit und ohne Internet-Anschluss geplant. Die Information wird sich ebenfalls im Untergeschoss befinden. Um die Medien aufzustellen werden etwa 2.100 laufende Regalmeter benötigt.

Im ersten Obergeschoss des Victoria-Hochhauses werden 38 Arbeitsplätze für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des städtischen Bibliothekssystems eingerichtet.

Die Artothek bleibt an ihrem Standort am Karlsplatz 1. Die Kinder- und Jugendbücherei bleibt weiterhin in der Obersten Gasse 24.

Das Victoria-Hochhaus hat als Interims-Standort für die Zentralbibliothek gute Voraussetzungen: Es liegt zentral in der Innenstadt direkt an der Haltestelle Rathaus/Fünffensterstraße. Die Bibliothek ist dort – anders als am bisherigen Standort im Flügel Obere Karlsstraße des Rathauses – im Stadtbild gut sichtbar. Die Räume sind barrierefrei über einen eigenen Eingang zu erreichen und sind geringfügig größer (200 Quadratmeter) als die bisherigen Flächen.

Für die neue Nutzung als Bibliothek müssen die Räume im Victoria-Hochhaus umgebaut und die Ausstattung mit Bibliotheksmöbel ergänzt werden. Die Kosten für den Umbau, den Umzug und die ergänzende Ausstattung werden auf zirka 1,5 Millionen Euro geschätzt.

Quelle: Stadt Kassel (JH)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.