Photokina- Bounce Wall

26. September 2012
Von

Eine wirklich innovative Entdeckung machten wir bei der bekannten Firma Sunbounce.

Diese stellen, neben den bereits bestens eingeführten Sunsniper-Gurten, auch wunderbare Reflektoren her.

Nun aber hatten die an ihrem Stand, auf der Photokina, ein komisches Gestell an den Kameras montiert. Interessiert ließen wir uns das ganze mal vorführen und waren sofort begeistert.

 

Mit relativ kleinem Aufwand und vor allem allein, schafft man Aufnahmen die sonst nur unter Studiobedingungen möglich sind.

Jeder kennt grell verblitzte Gesichter, an denen man mit diversen Programmen versucht was zu retten.

 

Die alte Joghurtbecher-Methode, bringt auch nicht so den Knaller Effekt. Ständig eine Softbox mit herumschleppen will auch niemand.

Der zweite Mann fehlt meistens genau dann, um diese zu halten und auszurichten.

Genau in diese Lücke springt die Firma Sunbounce, mit ihrer neuen Bounce-Wall.

Diese wird direkt an der Kamera angebracht. Der Blitz wird auf die Wand und nicht auf das Objekt gerichtet. Damit ist es aufgrund der Reflektionsfläche möglich, herrliche satte Farben in die Gesichter zu zaubern. Das tolle daran ist das wirklich einmalig niedrige Gewicht.

Die Tafel, ist aufgrund einer Art Kugelgelenk ausrichtbar  und schwenkbar. Das macht es möglich das Licht zu steuern.

Ausserdem ist es dadurch auch möglich, vorhandenes Sonnenlicht zu fangen und umzuleiten für die Liebhaber des “Available Lights”.

Ein wirklich gutes und innovatives neues Produkt, das ganz sicher schnell seinen Weg in die Herzen vieler Fotografen finden wird.

 

 

 

 

 

Als Zubehör gibt es verschiedene Reflektorentafeln zu bestellen. Im Lieferumfang ist eine silberne Tafel mit der Rückseite in Weiss.

 

 

Bestellen kann man diese hier: SUNBOUNCE

[CB]

Tags: , ,

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *




Wissenschaft Natur

Bloggeramt.de

%d Bloggern gefällt das: