Frühjahrs-Ausstellung vom 28.2. – 8.3.2015 in der Messe Kassel

Venezianischer KarnevalEinen Tag vor dem meteorologischen Frühlingsbeginn öffnet die Frühjahrs-Ausstellung ihre Tore und stimmt die Besucher mit einem bunten und vielfältigen Programm sowie zahlreichen Angeboten rund um Garten, Natur, Haus, Wohnung, Hauswirtschaft, Mode, Auto und Freizeit auf die bald erblühende Jahreszeit ein.

In der Eingangshalle kann man im riesigen Angebot an Gartendeko, Wohnaccessoires, Buntem und Schicken stöbern und bekommt richtig Lust auf den weiteren Rundgang durch die Hallen. Halle 1+2 entpuppt sich als Mekka der Hausbesitzer, Renovierer, Einrichter und Selbermacher. Jede Menge Tipps und Anregungen lassen hier die Herzen höher schlagen. Die Halle 3+4 überrascht mit einem bunten Angebots-Mix und nahezu Allem für Küche und Haushalt, wobei hier die vielen kleinen und großen Helferlein aber auch Mode, Lebensmittel, Getränke und Wellness überzeugen. Die Halle 5 ist geprägt von der Kunsthandwerk-Fläche, auf der über 20 Aussteller Kunstvolles und mit viel Liebe und Geschick Selbstgemachtes anbieten. Zahlreiche Tourismusverbände präsentieren verlockende Angebote für nahe Urlaubsziele, und Kulinarisches aus verschiedenen Regionen stillt den kleinen Hunger zwischendurch aber auch großen Appetit.

Jung und Alt, Eltern, Kinder und Großeltern sind herzlich eingeladen z. B. bei „Games for Families“ in der Halle 8 Spaß am gemeinsamen Spielen zu haben. Weitere Spielemöglichkeiten in der Halle 9, sowie der Kindergarten runden das Angebot ab. Mediterranes Flair empfängt die Besucher in der Gartenwelt der Halle 10+11.

Unter dem Motto „Gartenträume Italien“ präsentiert die Messe Kassel eine blühende Sonderschau mit vielen Überraschungen, bei der viel Toskanisches mit Glas, Terracotta und Wasser aber auch „Schokoladenseiten“ dieser Region gezeigt werden. Arbeit und Engagement in und an der Natur stellen zahlreiche Verbände in der Halle 12 vor. Wer sich für ein neues Auto interessiert, sollte auf jeden Fall in der Halle 13 vorbeischauen. Hier werden aber auch diejenigen fündig, die sich mit dem Thema neue Energien beschäftigen.

Nehmen Sie sich also Zeit für ihren Rundgang und genießen Sie das überwältigende Angebot im Einkaufsparadies Frühjahrs-Ausstellung.

Sonderschau Italien Gartenträume
„La dolce vita“ – das süße Leben und „Bella Italia“ könnte bei der Sonderschau „Italien Gartenträume“ Pate gestanden haben. Eine üppige und fantasievolle Gestaltung verzaubert und hinterlässt den Eindruck, in eine andere Welt geraten zu sein. Da ist ein spektakuläres Objekt, das hängenderweise und eingebunden in einen Kreislauf, Wasser durch einen Kreis von zahlreichen Gießkannen fließen lässt. Ein Glasgarten, ganz und gar aus bunten Bruchstücken gebildet, stellt die Beziehung zur hohen und alten Kunst der Murano-Glas-Fertigung in der Nähe von Venedig her. Typisch toskanisch sind kleine und große Terracotta-Waren, die ihren Platz entweder in den Häusern hatten oder als überdimensionale Gefäße und Objekte der Gartengestaltung dienten. Der Terracottagarten mit seinen zahlreichen Objekten zeigt die Vielfalt dieser Töpferkunst und lässt ihre Bedeutung erahnen.

Denkt man die mediterrane Küche, fallen einem sofort die typischen Kräuter und Gewürze ein, die allen Gerichten eine besondere Note verleihen. Im Kräutergarten kann man sich einen wohlriechenden Überblick über die südliche Kräuterwelt verschaffen, und den prallen Duft genießen. Die besondere Überraschung ist aber der Schokoladengarten, der die herausragende Bedeutung der Toskana bei der Verbreitung der Schokolade in Europa versinnbildlichen soll. Im 17. Jahrhundert gelangte die Schokolade wohl durch Mönche nach Italien und von dort weiter nach Europa. Typisch italienisch geht es auch auf dem Marktplatz zu. Kleine Leckereien in flüssiger und fester Form laden zum Verweilen und Ausruhen ein. Lassen Sie sich vom Flair des „süßen Lebens“ einfangen und genießen Sie die extra für die Messe Kassel kreierten Köstlichkeiten feinster Chocalatierskunst – gereicht von einer bezaubernden Dame in einem verführerischen Schokoladenkostüm.

Kostümwettbewerb:
Machen Sie mit beim Kostümwettbewerb, bei dem als 1. Preis eine attraktive Wochenendreise für 2 Personen winkt. Schneidern Sie ein phantasievolles Kostüm im Stil des venezianischen Karnevals und schicken Sie uns ein Foto Ihrer Kreation bis zum 4.3.2015. Eine Jury wird am 7.3.2015 auf der Frühjahrs-Ausstellung von den vorab ausgewählten 10 besten Einsendungen das schönste, bunteste und phantasievollste Kostüm prämieren. Einsendungen bitte per Post an die Messe Kassel GmbH, Damaschkestr. 55, 34121 Kassel oder per e-Mail an tesch@messe-kassel.de. Die 10 ausgewählten TeilnehmerInnen werden von uns benachrichtigt. Das Mindestalter für die Teilnahme beträgt 18 Jahre.

Maskenworkshop:
Die bekannte Hamburger Kostümdesignerin Tanja Schulz-Hess bietet während der Frühjahrs-Ausstellung 3 x täglich (10.00, 13.00, 16.00 Uhr) einen Workshop an, bei dem unter ihrer Anleitung Masken im Stil des venezianischen Karnevals von Ihnen selbst erstellt werden können. Dauer ca. 1,5 Stunden, Kostenbeteiligung ab 12,- Euro. Alle während des Workshops erstellten Masken können an einem Wettbewerb am 7.3.2015 auf der Frühjahrs-Ausstellung teilnehmen, bei dem es als 1. Preis eine original italienische Stabmaske zu gewinnen gibt. Da die Teilnehmerzahl pro Workshop begrenzt ist, bitten wir um Anmeldung. Diese ist unter www.frühjahrs-ausstellung.de abrufbar, sie kann aber auch direkt bei der Messe Kassel GmbH, Damaschkestr. 55, 34121 Kassel, Tel.: 0561-9598617 angefordert werden.

Kunsthandwerk 50ProzentKunsthandwerk
Kreatives gibt es auf der Kunsthandwerk-Fläche, auf der über 20 Aussteller ihre Produkte zu erschwinglichen Preisen anbieten. Mit buchbinderischen Unikaten wie z. B. Notiz-, Gäste- und Rezeptbüchern bietet die Buchkunst-Werkstatt individuell gestaltete Unikate und Kleinauflagen. Aber auch bei Schönem und Praktischem z. B. aus Gold, Silber, Filz, Holz und Wolle können die Besucher fündig werden: die Goldschmiedin Ulrike Folkerts erstellt unverwechselbare Schmuck-Unikate aus altem Silberbesteck, während Asurreal Textilien einmal anders in der Optik erscheinen lässt – Modetuning heißt hier das Zauberwort. Lassen Sie sich überraschen, denn individuelle Gestaltungsmöglichkeit wird in diesem Bereich groß geschrieben.

Games for Families
Die Besucher in Halle 8 erwartet eine abwechslungsreiche Erlebniswelt voller interaktiver Spiele, deren Geschehen sich nicht nur virtuell im Monitor abspielt, sondern Games for Familiesmitunter auch körperlichen und musikalischen Einsatz erfordert. Es werden nur solche Spiele gezeigt, die ohne exzessive Gewaltdarstellung auskommen und großen Spaß für jedes Familienmitglied mitbringen. Alle Spiele vermitteln ganz nebenbei einen Mehrwert – sei es Gehirnfitness, Reaktionsgeschwindigkeit, Koordination, Musikgefühl, Wissensaufbau, Lernunterstützung oder körperliche Fitness. Sämtliche Spiele tragen damit das „Games for Families“ Siegel „kind- und familiengerecht“ – das garantiert nicht zuletzt ein unabhängiger Expertenrat aus Psychologen, Pädagogen und Fachjournalisten. Ganz egal also, welches Spiel bei Games for Families angespielt wird – es wird keine bösen Überraschungen geben. Auf die Plätze, fertig, los! Wahlweise einzeln oder als Familien-Team spielen die Besucher auf abwechslungsreichen Parcours-Stationen um die Wette und erhalten bei jeder Station Punkte. An der Dance-Stage geht es beispielsweise um das Tanz-Studio fürs Wohnzimmer, bei der es auf Rhythmusgefühl und Ausdauer ankommt. Musikalische Qualitäten sind dagegen auf der Rockstar-Stage gefragt, während im Racing-Bereich die Hobby-Rennfahrer ihre Reaktionsgeschwindigkeit unter Beweis stellen. Jungen und Mädchen sowie Frauen und Männer haben die gleichen Chancen. Vorkenntnisse sind für die Teilnahme nicht notwendig, denn die Spiele sind intuitiv zu bedienen. Für alle Teilnehmer winken tolle Preise.

Kinderspielewelt
Viele attraktive Angebote lassen den Ausstellungsbesuch zu einem kurzweiligen Erlebnis werden. Für die ganz Kleinen ist der Kindergarten natürlich der erste Anlaufpunkt. Während die Kids unter qualifizierter Betreuung spielen, können Eltern in Ruhe bummeln gehen. Bunt und turbulent geht es im „Zaubergarten“ bei Spiel und Tattoobemalung zu. Ferngesteuerte Modelle begeistern in der „Father & Son-Erlebniswelt“ und „motiva Spielzeit“ bietet intelligente und knifflige Spiele. Bei Nautilus-Kinderspaß können Kinder bis 12 Jahre an einem Papier-Schiffchen-Bastel-Gewinnspiel teilnehmen.

[sam id=“43″ codes=“true“]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.