3:1 Sieg über Eintracht Frankfurt! Paderborner marschieren weiter!

IMG_5932Was zu Saisonbeginn kaum jemand erwartet hat ist jedoch Realität!
8.Spieltag , 12 Punkte ! Das bedeutet Tabellenplatz 7 für den SC Paderborn 07.

Paderborn überließ in der ersten Hälfte der Eintracht die Spielgestaltung und verhielt sich eher abwartend. Somit war das Spiel in der ersten Halbzeit eher ohne viele Highlights. Die beste Chance hatte Elias Kachunga in der 11 Spielminute. Nach einer schnellen Hereingabe von Süleyman Koc Vergab er jedoch knapp. Auf Seiten von Eintracht Frankfurt konnte lediglich Takashi Inui einige Akzente setzen. Jedoch ohne Erfolg.

Nach der Pause bot sich den Zuschauern das gleiche Bild wie in Halbzeit eins. Doch Eintracht Frankfurt kombinierte nun geschickter. Nach einer sehenswerten Kombination mit Bastian Oczipka und Inui verwandelter der Goalgetter der Eintracht, Alex Meier, zum 1:0 für Frankfurt. Das Spiel wurde deutlich besser nach dem Tor. Inui für Frankfurt und Moritz Stoppelkamp für Paderborn vergaben weitere gute Chancen. Dann brachte Trainer Breitenreiter Marvin Ducksch. Nur zwei Minuten später (66. Minute) gelang ihm ein Traumtor in den Winkel! In der 79. Minute sorgte Innenverteidiger und Kapitän Uwe Hünemeier für die Führung der Gastgeber. In der 85. Minute vollendete Stefan Kutschke einen Konter zum 3:1 für den SC Paderborn.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.