31:25 gegen Eisenach – MT krönt die Saison mit einem Sieg

DSC_2327Die MT Melsungen feierte mit einem 31:25 (16:12) gegen den bereits vorher als Absteiger feststehenden ThSV Eisenach einen Saisonausklang nach Maß. Vor 4.300 Zuschauern in der zum achten Mal in dieser Saison ausverkauften Kasseler Rothenbach-Halle zeigten beide Mannschaften ein unterhaltsames wie torreiches Spiel, in dem die Thüringer über weite Strecken gut mithielten und sich nie wirklich abschütteln ließen. Eine Chance auf Zählbares besaßen sie jedoch zu keinem Zeitpunkt. Dafür erwies sich die MT als zu abgeklärt und verstand es auch, das Tempo immer so zu dosieren, dass der eigene Erfolg nicht in Gefahr geriet. Bester Torschütze der Nordhessen war Jeffrey Boomhouwer mit elf Treffern, davon fünf vom Siebenmeterstrich. Für Eisenach trafen Daniel Luther, Patrik Hruscak und Tomas Urban je vier Mal.
Die letzten fünf Minuten begleiteten die Fans auf den Rängen stehend und beklatschten lautstark die Aktionen beider Mannschaften. Am lautesten jedoch den Schlusspunkt unter eine ebenso fantastische wie erfolgreiche Saison der Melsunger: Malte Schröder verzichtete auf seinen finalen Wurf im rot-weißen Trikot und überließ den letzten Saisontreffer stattdessen MT-Youngster Johannes Golla. Besser hätte die Demonstration des gewachsenen Mannschaftsgeistes an der Fulda nicht dokumentiert werden können.

Nach dem Spiel wurden Jan Forstbauer, Malte Schröder und Christian Hildebrand vor weiterhin vollbesetzten Rängen gebührend von Aufsichtsratschefin Barbara Braun-Lüdicke und Vorstand Axel Geerken verabschiedet. Geschenke gab es dazu nicht nur vom Verein, sondern auch von der Mannschaft und den drei Fanclubs. Zuvor hatte sich MT-Kapitän Michael Müller mit einer ebenso launigen, wie emotionalen Ansprache bei den Fans für „Wahnsinns-Unterstützung“ in dieser Saison bedankt.aDSC_7263

Mit einem Überraschungs-Konfettiregen endete die Abschiedszeremonie in der Halle, was gleichzeitig den Startschuss für Teil II der Saisonabschlussparty bedeutete. Der fand dann vor der Rothenbach-Halle bei strahlendem Sonnenschein statt. Mehrere tausend Fans jubelten Johannes Sellin (159 Treffer) zu, der als bester MT-Torschütze der Saison geehrt und Johan Sjöstrand, der von den Fans via Facebook zum “Spieler der Saison” gewählt wurde. Hitradio FFH-DJ Felix Moese sorgte mit fetzigen Rhythmen und mit der Verlosung von Gratistickets zu attraktiven Konzerten für den passenden Rahmen anlässlich der besten MT-Saison in der 90-jährigen Vereinsgeschichte.
© B.Kaiser / M.Kittner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.