Auch Thomas Merl bleibt bei den Huskies



Werbung
Merl und Daoust

Links Thomas Merl hier mit Jean-Michel Daoust

Die Kassel Huskies haben den Vertrag mit Center Thomas Merl um eine weitere Saison verlängert.

Der Stürmer mit der Rückennummer 23 war im Sommer 2015 nach Nordhessen gewechselt und wurde in seiner ersten Saison mit den Huskies gleich Meister. Mit 14 Punkten (2 Tore) in 14 Playoff-Spielen leistete der 24-Jährige einen wesentlichen Beitrag zum Titelgewinn. In der Hauptrunde sammelte der aus Bad Tölz stammende Stürmer in 46 Partien 22 Punkte (8 Tore).
„Wir sind sehr froh darüber, mit Thomas Merl einen weiteren Leistungsträger der Meistersaison an uns gebunden zu haben. Thomas hat sich auch von einer Verletzung nicht zurückwerfen lassen, sondern sich einen Stammplatz erkämpft. Seine sportliche Einstellung und seine Siegermentalität sind vorbildlich und er war einer unserer besten Scorer in den Playoffs. Wir hoffen, dass er dieses Momentum auch in die neue Saison mitnehmen kann“, sagt Huskies-Geschäftsführer Joe Gibbs.
Seine Entwicklung steht für den jungen Stürmer an erster Stelle: „Ich möchte möglichst viel Eiszeit haben und bei den Huskies weiß ich, dass ich diese Eiszeit bekomme. Ich habe in der vergangenen Saison ganz gut gespielt und möchte die Leistung nicht nur bestätigen, sondern noch einen Schritt nach vorne machen. Natürlich freue ich mich auch auf ein weiteres Jahr in der Stadt mit den tollen Fans.“

 

(CB)



Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.