Aufstieg in die Oberliga zum Greifen nah



Werbung

DSC_0184Noch genau zwei Spieltage trennen die Bergshäuser Damen vom ersehnten Aufstieg in die Oberliga. Nachdem diese schon in der Vergangenheit Oberliga-Luft schnuppern konnten und durch glückliche Umstände den Aufstieg in der Saison 2011/12 erreichten, wollen es die Damen aus Bergshausen diesmal aus eigener Kraft schaffen.

Das Team um Trainer Dietmar Gottschlich legte den Grundstein für den Aufstieg schon beim vorletzten Heimspiel mit dem Sieg gegen die Damen der TS Bischofsheim, dem stärksten Konkurrenten der Landesliga Nord. Nicht weniger schwierig werden allerdings auch die letzten beiden Spiele gegen die Mannschaften aus Wetzlar und Marburg, die nicht zum „Stolperstein“ werden sollen. Am Samstag, den 07.03.2015, geht es für Bergshausens Damen deshalb motiviert zum Auswärtsspiel nach Wetzlar. „Wir haben uns bisher in jedem Spiel gesteigert und sind diese Saison deutlich stabiler und durchsetzungsfähiger in unserem individuellen Spielrhythmus.“, erklärt Mittelblockerin Myriam Ben Brahim. „Trotzdem müssen wir die Nerven bewahren und unsere Stärken auffahren.“DSC_0178

In der Hinrunde konnte die Mannschaft um Kapitänin Tine Selle noch mit einem 3:1 gegen die Damen des TV Wetzlar brillieren. Vor allem die guten und druckvollen Aufschläge machten es den Wetzlarerinnen schwer ihren eigenen Spielrhythmus zu finden. Für ihr Saisonziel werden die Damen aus Bergshausen noch einmal alle Kräfte mobilisieren, damit es nicht zum „Stolpern“ kommt. Im Hintergrund lauert bekanntlich immer noch die TS Bischofsheim auf den direkten Aufstiegsplatz. Zur Relegation soll es für die Bergshäuserinnen auf keinen Fall kommen.

Deshalb heißt es um so stärker für alle Fans: DAUMEN DRÜCKEN!

© Text: T.Petzold   Fotos: M.Kittner

[sam id=“43″ codes=“true“]

 

 



Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.