Auswärtsbann gebrochen – MT siegt in Erlangen



Werbung

aaDSC_8883.jpgAS.jpgkleinDie MT Melsungen hat den Bann von sechs sieglosen Auswärtsspielen in Folge gebrochen und am Mittwoch beim HC Erlangen den ersten doppelten Punktgewinn in fremder Halle nach dem Saisonauftakterfolg in Hannover realisiert. Nach einer souveränen ersten Halbzeit und der völlig verdienten 19:13-Führung kamen im zweiten Durchgang die Gastgeber noch einmal auf. Durch die Umstellung auf eine offensivere Abwehrvariante brachte Erlangen die MT aus dem Tritt, war eine Minute vor Schluss bis auf zwei Tore heran. Doch MT-Kapitän Nenad Vuckovic behielt die Nerven und machte mit seinen Treffern Nummer vier und fünf den 31:28-Sieg perfekt. Beste Torschützen vor 2.548 Zuschauern in der Arena Nürnberg waren Johannes Sellin(7/3) für die MT und Sigurbergur Sveinsson (8) für Erlangen. Nachdem die Hausherren in fünf Spielen in Nürnberg ungeschlagen waren, mussten sie dort heute gegen die MT die erste Niederlage hinnehmen.

Michael Roth:Wir standen zugegebenermaßen schon etwas unter Druck in diesem Spiel. Insofern bin ich nicht nur hoch zufrieden mit diesem Ergebnis, sondern auch mit der Art und Weise, wie die Mannschaft hier aufgetreten ist. Die erste Halbzeit haben wir sehr gut gespielt, waren sehr konzentriert in Abwehr und Angriff und haben kaum Fehler gemacht.

Der klare Vorsprung zur Pause entsprach dem Spielverlauf. Danach mussten wir damit rechnen, dass der Gegner reagiert und uns taktisch vor eine neue Situation stellt. Das hat Erlangen auch getan. Von der offensiveren Abwehr und der für uns ungewohnten Manndeckung gegen Michael Müller haben wir uns etwas aus dem Rhythmus bringen lassen.

Manchmal wurde unvorbereitet abgeschlossen, darüber hinaus haben wir noch zwei, drei freie Gelegenheiten liegen gelassen und so ist der Gegner wieder heran gekommen. Unsere Auszeit beim 22:24 hat sich als genau richtig erwiesen. Danach war die Konzentration wieder soweit da, dass wir das Spiel endgültig für uns entscheiden konnten.

Info: MT  Foto: M.Kittner

 



Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.