Bergshäuser Damen I fahren 3 schnelle Punkte ein

5Am Samstag, den 24.10.2015, wurde das Duell der Rivalen der Landesliga Nordausgetragen: TS Bischofsheim vs. FSV Bergshausen. Diesmal mit dem glücklicheren Ende für die Bergshäuserinnen (3:0). Damit sichern sich die Spielerinnen um Trainer Dietmar Gottschlich erneut einen Platz ioberen Drittel der Oberligatabelle.
Schon im ersten Satz zeigte sich die Entschlossenheit der Damen aus Nordhessen, gegen die Mitaufsteiger und Erzrivalen aus Bischofsheim zu gewinnen. Hauptsächlich mit guten und druckvollen Aufschlägen sowie schnellen Angriffsvarianten konnten Bergshausens Damen einen 8-Punkte-Vorsprung erarbeiten. Damit war auch das befürchtete Aufbegehren der Zuschauer aus Bischofsheim unterbunden. Obwohl Bischofsheim noch einmal konterte, reichte dies nicht. Bergshausen setzte sich klar durch (25:19).
Der zweite Satz verlief zu Beginn sehr ausgeglichen. Doch zur Mitte des Satzes konnte durch eine stabile Annahme und gute Schnellangriffe ein Vorsprung von drei Punkten erarbeitet werden. Zum Satzende sicherte Jana Krug mit einer starken Aufschlagserie den Satzgewinn (25:19).3
Im dritten Satz schwächelten die Damen aus Bergshausen und ließen die Gegnerinnen davonziehen (0:4). Eine Auszeit des Trainers Dietmar Gottschlich brachte die erwünschte Wendung. Mit guten taktischen Hinweisen und beruhigenden Worten arbeitete sich seine Mannschaft zum Punktausgleich (8:8) heran. Von da an dominierte das Team aus Nordhessen und zog unaufhaltsam davon (25:17). Spielgewinn nach 65 Minuten und 3 wichtige Punkte sichern derzeit Platz 3 in der Tabelle.
Kader: Afanasjev, K., Ben Brahim, M., Dehnert, T., Grünewald, Ba., Grünewald Bi., Hotho, N., Krug, J., Otto, C., Petzold, T., Pollmann, L., Reißig, L., Sander, J., Schulze, M., Selle, Ch., Spiller, S., Wager, St., Wieja, Ch.
© Tina Petzold

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.