Bergshausens Damen I weiter auf Erfolgskurs



Werbung

bDSC_9346Am Samstag, den 14.11.2015, mussten die Damen von Trainer Dietmar Gottschlich in Gießen ran. Endresultat: 3:1 und weiterhin Platz 2 der Oberligatabelle.
Nach anfänglichen Schwierigkeiten im ersten Satz, in dem die Bergshäuserinnen wieder einmal nicht richtig ins Spiel fanden und die Gießener Damen einfach konzentrierter
agierten, ging der Satz verdient an den GSV. Obwohl sich die Damen aus Nordhessen, nach einem enormen Rückstand (7:15), mit druckvollen Aufschlägen von Zuspielerin Julia Sander noch einmal herankämpften (13:16), blieb Gießen überlegen (19:25).
Im zweiten Satz lieferten sich beide Mannschaften ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Erst beim Punktestand von 17:17 erfolgte ein taktischer Wechsel durch Bergshausens Trainer. Zuspielerin Bianca Grünewald schaffte es, den Angriff über die Mittel- und Außenpositionen effektiv einzusetzen. Die gewinnbringenden Punkte wurden eingefahren (25:21).
Den dritten Satz bauten die Bergshäuser Damen endlich durch eine stabile Annahme und druckvolle Angriffe auf. Vor allem über die Außenpositionen konnten Kristina Afanasjev und Neria Hotho viele erfolgreiche Punkte erzielen (25:16).
Die Damen aus Gießen bewiesen im vierten Satz noch einmal ihre Stärke. Kämpferisch erliefen diese viele gut gespielte Bälle der Bergshäuserinnen in der Abwehr. Nur durch die gute Unterstützung von der Außenbank, schafften die sechs Feldspielerinnen der FSV den Matchpoint (25:23).
Insgesamt war Trainer Dietmar Gottschlich zufrieden mit der Leistung seiner Damen: „Es geht darum zu zeigen was man kann, ohne den Spaß an der Sache zu verlieren. Wir arbeiten uns von Spiel zu Spiel und schauen was geht. Als Aufsteiger in die Oberliga haben wir schon richtig viel erreicht. Das geht nur IM TEAM.“
Text: T.Petzold Foto: M.Kittner
      [sam id=66 codes=’allow‘]
   



Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.