Der Start der Weltmeisterschaft beginnt, drei MT-Spieler dabei



Werbung

 aaDSC_8883.jpgAS.jpgkleinAm Donnerstag ist es soweit: Im Emirat Katar, gelegen auf einer Halbinsel im persischen Golf, beginnt die 24. Männer Handball Weltmeisterschaft. Mit Patrick Fahlgren für Schweden und den beiden deutschen Auswahlcracks Michael Müller und Johannes Sellin sind auch drei MT-Spieler dabei.

Die meisten Teilnehmernationen sind aufgrund ihrer engen Vorbereitungszeit erst am Dienstag, also zwei Tage vor dem Eröffnungsspiel nach Doha gekommen. Die Hauptstadt des Emirats, ca. 550000 Einwohner groß, ist Schauplatz der diesjährigen Titelkämpfe und wartet gleich mit einem Novum auf: Die 24 Mannschaften absolvieren insgesamt 88 Spiele an nur drei Veranstaltungsorten. Die erst im letzten Jahr eingeweihten Arenen, jeweils nur etwa 20-30 Autominuten vom Zentrum entfernt gelegen, fallen wegen ihrer zum Teil futuristisch anmutenden Architektur schon von Weitem ins Auge. Das was sie von Außen versprechen, halten Sie auch im Inneren. Schon jetzt lässt sich sagen, dass Katar damit neue Maßstäbe gesetzt hat.

Das Eröffnungsspiel am Donnerstag bestreitet Ausrichter Katar gegen Brasilien, den 13. der letzten Anwurf in der LUSAIL Multi Purpose Hall, der mit 15.300 Plätzen größten der drei Arenen, ist um 20.30 Uhr, Ortszeit Katar (18.30 Uhr MEZ). Hier werden natürlich u.a. die Halbfinals und das Finale ausgetragen.

In dieser Halle wird auch die Deutsche Mannschaft sämtliche Vorrundenspiele bestreiten. Für sie beginnt das „WM-Abenteuer“ am Freitag mit dem Spiel gegen Polen, also gegen die Mannschaft, gegen die sie sportlich die Qualifikation verpasst hatte. Aufgrund der Wildcard ist die DHBAuswahl jetzt trotzdem am Start. Was natürlich die beiden MT-Spieler besonders freut. Schließlich gibt Michael Müller nach etwa zweijähriger Abstinenz aus der Nationalmannschaft sein Comeback auf der großen Handballbühne und Johannes Sellin feiert sein WM-Debüt mit dem ATeam.DSC_2844.jpgklein In 2011 errang der Rechtsaußen bereits den Junioren-Weltmeistertitel. In der 7.700 Zuschauern Platz bietenden Ali Bin Hamad Al Attiyah Arena beginnt für Patrik Fahlgren und seine Schweden der Einstieg in die WM. Der MT-Spielmacher, der nach 2009 seiner zweiten WM-Teilnahme entgegen sieht, und die Tre Kronors bekommen es zum Auftakt am Freitag mit Island zu tun. Anwurf ist um 21 Uhr, Ortszeit Katar (19.00 Uhr MEZ). Im deutschen Free-TV wird es keine Übertragungen von Spielen geben, dafür aber im Bezahlsender Sky. Die Partien mit deutscher Beteiligung werden dort auf jeden Fall gezeigt. Darüber hinaus gibt es auf Sky.de aber auch kostenfreie Livestreams zu sehen. Der Sendeplan ist hier einsehbar.

Neben den drei MT-Spielern ist auch Bernd Kaiser im Einsatz. Der MT-Sprecher sitzt am Hallenmikrofon in der Ali Bin Hamad Al Attiyah Arena. Dort finden Spiele aus drei der vier Vorrundengruppen statt und später auch Achtel- und Viertelfinalbegegnungen.DSC_2832

Dritter Veranstaltungsort bei der WM der kurzen Wege ist die Duhail Handball Sports Hall, mit 5.500 Plätzen die kleinste der Arenen. Sie ist Schauplatz ausschließlich von Vorrundenspielen, wobei hier Teams aus allen vier Gruppen zu sehen sein werden.

Informationsquellen (Auswahl):

Alle WM offiziellen Infos gibt es auf der Internetseite des Ausrichters: www.qatarhandball2015.com

Michael Müller berichtet zusammen mit Stefan Kneer im speziellen SALMING WM-Blog von den Titelkämpfen: www.handball-world.com

Handball.de bietet einen Liveticker an: www.handball.de

©Info: MT Fotos: M.Kittner



Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.