Einstand in die Oberliga geglückt

P1 3 Punkte eingefahren In einem spannenden Auftaktspiel erarbeiten sich die Damen I der FSV Bergshausen drei Punkte gegen den Meisterschaftsfavoriten 1. VC Wiesbaden III mit 3:1 Sätzen. Schon zu Beginn des Spiels zeigte sich, dass die junge Mannschaft aus Wiesbaden ein harter Gegner für die Bergshäuser Damen werden könnte. Viel zu nervös und unkonzentriert startete diese deshalb in den 1. Satz. Insgesamt fehlte eine stabile Annahmeleistung und die Überlegenheit im Angriff. Die „flinken“ Wiesbadenerinnen zeigten hingegen immer wieder gute Abwehr- und Blockleistungen und verhinderten dadurch den Punktgewinn. Beim Rückstand von 18:22 schafften die Bergshäuserinnen mit starken Aufschlagserien von Tanja Dehnert und Julia Sander gerade noch den Zielspurt (28:26). Der zweite Satz gestaltete sich durchweg ausgeglichen. Beide Mannschaften schenkten sich nichts und eroberten immer wieder die Satzführung.

Den schnellen und beweglichen Wiesbadenerinnen stand die Erfahrung aus Bergshausen gegenüber. Lange Ballwechsel zehrten an den Nerven beider Mannschaften. Letztendlich konnte die FSV triumphieren (25:22). Im dritten Satz bot sich ein ähnliches Bild. P30Lange und umkämpfte Ballwechsel führten zu erhöhtem Adrenalinausstoß, diesmal mit dem besseren Ende für die Gegnerinnen (22:25). Der vierte Satz sollte die Entscheidung bringen. Die Damen aus Bergshausen zeigten nun endlich auch ihre Stärken. Eine stabiler werdende Annahme ermöglichte den Mittelblockerinnen Lisa Reißig und Tine Selle den schnellen Punktgewinn. Auch Außenangreiferin Barbara Grünewald erzielte mit durchdachten Angriffsvarianten viele Punkte zum Matchgewinn (25:22). Massenhaft Unterstützung gab es auch von den heimischen Fans. Dafür bedankten sich die Bergshäuser Damen mit einem lautstarken „Hier regiert die FSV!“. Es spielten: Afanasjev, K., Ben Brahim, M., Dehnert, T., Grünewald, Ba., Grünewald Bi., Hotho, N., Krug, J., Petzold, T., Reißig, L., Sander, J., Schulze, M., Selle, Ch.
© Tina Petzold

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.