FSV Berghausen Damen 1 sichert sich Vizemeisterschaft!

bDSC_4352Keine Punkte gab es beim Spiel der FSV Bergshausen am Samstag, den 19.03.2016, gegen die Mannschaft vom VfL Marburg, aber am Ende zählt nur die erkämpfte Vizemeisterschaft in der Oberliga Hessen und die damit erspielte Chance auf die Relegation.
Gestartet wurde in Marburg mit einer stark veränderten Aufstellung, um auch Spielerinnen mit weniger Einsätzen die Möglichkeit zu geben, Erfahrungen zu sammeln. „Mit Spaß und ohne Druck“ spielte man zu Beginn des Satzes locker auf, erkämpfte sich Punkt um Punkt, doch die Aufschläge der Marburgerinnen hatten es in sich. So konnten sich diese den Satz mit 25:13 sichern.
Im zweiten Satz sollte nun mit den eigenen Aufschlägen gepunktet und die Selbstsicherheit auf dem Platz zurück gewonnen werden. Doch beim Stand von 6:12 für Marburg passierte für alle Teilnehmer etwas absolut Überraschendes: Trainer Dietmar Gottschlich erfüllte sich einen großen Traum. Er wechselte mit einem Mal fünf Spielerinnen auf einmal aus, mit einem großen Grinsen und einem zwinkernden Auge. Sogar das Schiedsgericht staunte nicht schlecht. Nun kehrte auch die Sicherheit in der Annahme zurück und man konnte starke Block- und Angriffspunkte machen. Das half am Ende leider auch nicht und man gab den Satz 25:16 ab.
Erst in Satz drei blitzte das wahre Können der Bergshäuserinnen auf. Durch eine stabilere Annahme- und Abwehrleistung konnte Zuspielerin Bianca Grünewald ihre Angreiferinnen viel besser in Szene setzen und man schaffte es mit „Tick tick booom“ spektakuläre Punkte zu machen. Letztlich reichte es aber nicht, um Marburg genügend unter Druck zu setzen. Am Ende zeigte die Punktetafel ein 25:22 und somit ein klarer 3:0 Sieg für die Marburgerinnen.DSC_4287
Am Ende einer langen und intensiven Saison hat es die Mannschaft wider Erwarten geschafft, sich den zweiten Platz in der Oberliga zu sichern, wovon niemand im September nur ansatzweise geträumt hätte. Kämpferisch, durchsetzungsstark und volleyballbegeistert hat sich das Team präsentiert und ist stolz, die Vizemeisterschaft erreicht zu haben. Mit viel Freude hat die erste Damen bewiesen, wie spannend und attraktiv Volleyball sein kann und wie sich ein Team im Laufe der Saison entwickeln kann. Nun wird es zu Saisonabschluss eine Mannschaftssitzung geben, um über die Chance „Relegation“ zu sprechen. Ein riesiges Dankeschön geht an alle Zuschauer, den Verein und besonders an Trainer Dietmar Gottschlich, der seinen Damen immer zur Seite gestanden hat und alles ermöglicht hat, um die individuellen und mannschaftlichen Stärken hervorzuheben. DANKESCHÖN Mädels für eine tolle Saison, ein besonderes Team und eine einzigartige Leistung! Wir dürfen stolz auf uns und unsere Entwicklung in Hessen’s höchster Spielklasse sein!
Kader: Afanasjev, K., Ben Brahim, M., Dehnert, T., Grünewald, Ba., Grünewald Bi., Hotho, N., Krug, J., Otto, C., Petzold, T., Pollmann, L., Reißig, L., Sander, J., Schulze, M., Selle, Ch., Spiller, S., Wager, St., Wieja, Ch.

L.Reißig/ M.Kittner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.