Fußballfest im Auestadion

DSC_0500Das war ein richtiges Fußballfest! Der KSV Hessen Kassel hatte am Mittwochabend Borussia Mönchengladbach zu Gast im Auestadion, fast 10.000 Zuschauer waren mit dabei und sorgten für eine stimmungsvolle Kulisse. Am Ende gewann der Bundesligist 6:1 (4:1), das Tor für die Löwen erzielte Neuzugang Sascha Korb in der 34. Minute.

Ein gut gefülltes Stadion, ein munteres Spielchen mit insgesamt sieben schönen Toren und dazu viele weitere Gelegenheiten auf beiden Seiten – das, was der KSV Hessen und Borussia Mönchengladbach zeigten, machte Lust auf mehr!
„Das war ein potenzieller Champions-League-Teilnehmer“, ordnete KSV-Coach Tobias Cramer den Gegner richtig ein und bewunderte die „Qualität aller 22 Spieler“, die bei der Borussia zum Einsatz kamen. Dennoch spielten die Löwen prima mit und hatten immer wieder die eine oder andere Möglichkeit. So in der 13. Minute, als Marco Dawid nach einem Zuspiel von Tobias Damm verpasste. Oder neun Minuten später, als erneut Dawid knapp das Tor des Bundesligisten verfehlte. Den Ehrentreffer der Nordhessen erzielte Sascha Korb, der in der 34. Minute nach Zuspiel von Dawid zum Zwischenstand von 1:3 traf. Zuvor waren Djibril Sow (9. und 18.), sowie der trickreiche Raffael in der 31. Minute erfolgreich. Für den 1:4-Halbzeitstand sorgte Patrick Hermann fünf Minuten vor dem Halbzeitpfiff.
Nach dem Seitenwechsel war erneut Hermann in der 56. Minute erfolgreich, nachdem dieser zwei Minuten zuvor nur den Pfosten traf. In der 64. Minute tauschte Gladbachs Trainer Andre Schubert seine komplette Mannschaft aus, für die Thorgan Hazard in der 82. Minute den Endstand von 1:6 erzielte.
„Positiv ist, das wir uns einige Torchancen herausgespielt haben“, freute sich Tobias Cramer nach dem gelungenen Test gegen die spielfreudigen Gladbacher. Am kommenden Samstag geht es nun nach Pirmasens, wenn für den KSV um 14 Uhr das erste Saisonspiel in der Regionalliga ansteht.
© Info: O.Zehe                       Foto: M.Kittner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.