GSV Eintracht Baunatal: Auf geht’s in die Heimpremiere

Herzlich willkommen in der Baunataler Rundsporthalle. Ich möchte zur Heimpremiere heute alle Zuschauer recht herzlich begrüßen. Ein besonderer Gruß geht dabei an unsere Gäste aus Rimpar, deren Fans, Schiedsrichter und Kampfgericht.

Heute starten wir mit dem ersten Heimspiel in die zweite Saison der neu gegründeten 3.Liga. Eine sehr attraktive Liga mit 5 Mannschaften aus der 2.Bundesliga! Für Sie liebe Zuschauer ein weitere Saison mit vielen spannenden Spielen hier in der Rundsporthalle. Für die Vereine eine große Herausforderung. Denn der Handballsport entwickelt sich ständig weiter! Die Anforderungen an Trainer und Spieler in der 3.Liga sind weiter gestiegen. Dies bedeutet weiterhin tägliches Training und akribische Arbeit an Taktik, Technik, Koordination und Athletik.

Für die Vereine bedeutet dies, weiterhin die Rahmenbedingungen dafür auszubauen. Dies können Sie heute auch schon in einigen Bereich der Halle ablesen. Wir haben zusammen mit der Stadt Baunatal und der Firma Heitmann neue Schienensysteme für die Anbringung von Werbebannern installiert. Dies gibt uns die Möglichkeit die Bandenwerbung optimal für unsere Werbepartner zu platzieren. Gleichmäßig in einem einheitlichen Maß. Es werden auch noch weitere Banner dazukommen, welche bis heute zum ersten Heimspieltermin noch nicht fertig gestellt werden konnten. Bewirtet werden Sie rund um das Spiel durch die Teams von Charlys Getränkemarkt und DASA Catering aus Baunatal-Hertingshausen. Auch hier werden wir uns verbessern, um ein optimales Angebot an Speisen und Getränken unseren Zuschauern bieten zu können. Dazu haben wir einen Bereich für unsere Sponsoren geschaffen. Eine Plattform bei der Kontakte geknüpft und weitere Partner für das Projekt Eintracht Baunatal gewonnen werden können. Dies sind wichtige Vorraussetzungen um auch im wirtschaftlichen Umfeld wachsen zu können. Dazu gehören auch intensive Gespräche mit Agenturen, welche zukünftig mit uns gemeinsam, die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen entwickeln und verbessern werden.

Während der Handball freien Zeit haben wir viele strategische Prozesse analysiert und zum Teil auch schon umgesetzt. Es werden noch weitere wichtige Entscheidungen getroffen werden müssen und auch die Strukturen in der Abteilungsleitung angepasst. Dies hatte auch zur Folge das wir einen Termin für die JHV der Handballabteilung noch nicht festlegen konnten. Wir werden dies aber im Herbst diesen Jahres nachholen. So wie wir die sportliche Entwicklung der Mannschaft voran getrieben haben müssen parallel auch die Strukturen im Umfeld weiterentwickelt werden.

Gruppenbild

Wir konnten einen sehr erfahrenen und qualifizierten Trainer mit Goran Suton für uns gewinnen. Die Mannschaft hat zusammen mit Ihm eine sehr schweißtreibende Vorbereitung absolviert. Wir hatten dabei das Glück diese Phasen ohne schwerere Verletzungen zu durchlaufen. Dazu kommen drei neue Spieler. Diese werden dazu beitragen das sich das Team weiterentwickeln kann.

Ganz nebenbei haben wir zusammen mit unserem Bürgermeister erste Gespräche in verschiedenen Ministerien in Wiesbaden geführt. Thema dabei der Neubau eines Wohngebäudes für Handballspielerinnen und Handballspieler. Die Ergebnisse aus den Gesprächen waren sehr positiv und deuten eine Unterstützung des Landes Hessen an. Ziel ist es zusammen mit dem Handball Internat Bad Wildungen ein Handball Leistungszentrum mit Internat für Mädchen und Jungs in Baunatal aufzubauen. Dabei kann Bad Wildungen schon 6 Jahre erfolgreiche Arbeit im weiblichen Nachwuchsbereich mit einbringen.

Sollten alle Prozesse termingerecht ablaufen könnten im August 2013 die ersten Internatsschülerinnen und Schüler einziehen. Dies wäre ein Meilenstein für den Handballsport in Nordhessen von dem alle Vereine in Nordhessen profitieren können.

An dieser Stelle möchte ich ein herzliches Danke schön an unseren Bürgermeister Manfred Schaub richten. Die persönlich Unterstützung bei der Umsetzung der neuen Werbemöglichkeiten in der Halle und auch bei den Terminen in Wiesbaden sind nicht selbstverständlich. Dafür noch einmal herzlichen Dank.

So nun möchte ich Ihnen heute einen spannenden Handballabend wünschen. Vor allem ein Spiel ohne Verletzungen und natürlich am besten mit einem Sieg für unser Team!!

Spielplan-2011_2012

GSV Eintracht Baunatal Handball

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.