Huskies besetzen letzte Kontingentstelle mit US-Amerikaner John Zeiler

HUSKIESDie Kassel Huskies haben mit der Besetzung ihrer letzten Kontingentstelle ein dickes Ausrufezeichen gesetzt.Von den Augsburger Panthern wechselt der 31 Jahre alte US-Amerikaner John Zeiler zu den Huskies.

Der 183cm große und 92kg schwere Rechtsschütze wurde in Jefferson Hills/USA geboren. Seine Jugend verbrachte Zeiler  in den Nordamerikanischen Nachwuchsligen und wechselte im Jahr 2002 im Alter von 20 Jahren an die St. Lawrence University, für die er vier Saisons in der NCAA auf das Eis ging und dort zuverlässig scorte. Ebenfalls im Jahr 2002 wurde er von den Arizona Coyotes gedraftet

Den Sprung ins Profilager schaffte Zeiler in seinem letzten Jahr an der Lawrence University, als er zu Saisonende sowohl für die Sun Antonio Rampage (AHL) als auch für die Lubbock Cotton Kings (CHL) auf das Eis gehen und sich empfehlen durfte.

Der Sprung ins Profilager gelang, und wie, denn in der Folgesaison 2006/2007 unterzeichnete er einen Vertrag in der Organisation der Los Angeles Kings. Eingesetzt wurde er vorwiegend im AHL-Team der Manchester Monarchs, dennoch schaffte er bereits in seiner erster AHL-Saison, in der er es auf beachtliche 28 Punkte in 56 Spielen brachte das, wovon viele Eishockeyspieler nur träumen können.Eishockey - Deutsche Eishockey Liga - DEL - Saison 2012-2013 - 36. Spieltag - EisbŠren Berlin gegen Augsburger Panther - am 11.01.2013 in der  O2 World in Berlin Sein erstes NHL-Spiel für die LA Kings und sein erstes NHL-Tor. Es folgten weitere 89 NHL-Spiele für die LA Kings sowie knapp 300 AHL-Spiele für die Monarchs, bevor er zur Saison 2011 zu den Augsburger Panthern in die DEL wechselte. Dort erzielte er in den letzten drei Saisons insgesamt 17 Tore und 58 Assists.

Huskies-Headcoach Rico Rossi ist mit der Verpflichtung verständlicherweise hochzufrieden:

„Mit John Zeiler haben wir einen Spieler verpflichtet, der das Zeug dazu hat, einer der Top-Spieler der Liga zu werden.

Er kann sowohl außen als auch als Center spielen, skatet gut, hat einen guten Schuss und ist ein unheimlicher Kämpfer, der immer alles gibt. Noch dazu ist er ein Rechtsschütze. Genau so einen Spieler haben wir gesucht und ich freue mich, dass er sich für uns entschieden hat.“

John Zeiler wird bereits in Heilbronn für die Huskies auflaufen und wird ab dem Beginn der Saison mit der Rückennummer 21 spielen.

 

Quelle: Kassel Huskies

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.