Jubel für Damen aus Bergshausen – Tabellenführung!

4Am Samstag, den 31.01.2015, stand den Bergshäuser Damen ein besonders schwieriger Heimspieltag bevor. Zu Gast waren die Drittplatzierten aus Homberg und die bis dahin Führenden der Landesliga Nord, Bischofsheim.

Schon vor dem Spieltag gab es zwischen der TS Bischofsheim und der FSV Bergshausen einen deutlichen Schlagabtausch. Beide Mannschaften zeigten sich kampfbereit und siegeswillig. Diesmal blieb das glücklichere Ende jedoch bei der Heimmannschaft (Hinspiel 3:2 für Bischofsheim). Unter der Beobachtung zahlreicher heimischer und gegnerischer Zuschauer holten sich die Damen aus Bergshausen verdient zwei Siege und damit den ersten Platz in der Tabelle.

Besonders im Spiel gegen Homberg zeigten die Außenangreiferinnen Kristina Afanasjev und Neria Hotho tolle Leistungen und setzten die Gegnerinnen immer wieder unter Druck.

Auch Mittelangreiferin Stephanie Wager zeigte ihre Klasse nach nur wenigen Trainingseinheiten. Bis auf einen schwachen dritten Satz, siegten die Damen aus Bergshausen deutlich: 25:16, 25:19, 16:25 und 25:19. Das Spiel gegen Bischofsheim war geprägt von langen Ballwechseln und hohem Kampfeinsatz auf beiden Seiten. Vor allem die guten Aufschlagserien durch Barbara Grünewald und Sabrina Spiller sowie die Staffelangriffe über Tanja Dehnert und Christine Selle ermöglichten den Bergshäuser Damen immer wieder einen knappen Punktevorsprung. Der dritte Satz wollte aber auch in diesem Spiel nicht recht gelingen und so stand es am Ende: 25:20, 25:19, 20:25 und 25:20.10

Resümierend gestalteten die Bergshäuser Damen beide Spiele für sich. Mit der Unterstützung ihrer Fans gelang es sowohl Konzentration als auch Motivation hoch zu halten. Ein großes Dankeschön dafür! Zudem zeigte Trainer Dietmar Gottschlich enormes Fingerspitzengefühl bei der Vorbereitung auf diesen intensiven Heimspieltag. In einzelnen Trainingseinheiten bereitete er seine Damen effektiv auf die jeweiligen Gegnerinnen vor. Alles richtig gemacht!

© T.Petzold

[sam id=“39″ codes=“true“]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.