KSV-Kantersieg in Darmstadt zum Saisonauftakt 1:5 (0:1)

6. August 2012
Von

Einen Auftakt nach Maß feierte die Hessenligamannschaft des KSV am Samstag in Darmstadt. Dabei sah es nach den ersten 45 Minuten nicht unbedingt nach einem so hohen Sieg für Baunatal aus. Beide Mannschaften kamen nicht so richtig in die Gänge und so konnte man beim KSV froh sein, zumindest noch mit dem Halbzeitpfiff das 1:0 durch Neuzugang Manuel Pforr geschafft zu haben.

Der KSV war zwar optisch überlegen, weil die Gastgeber sich fast ausschließlich in der Defensive befanden, doch große Chancen wurden nicht herausgespielt, woran auch der 6 zu 0 Eckenstand nichts änderte. Die 2. Halbzeit bot zunächst das gleiche Bild und in der 66. Minute kamen die Gastgeber sogar zum Ausgleichstor durch Karabey, aber 3 Minuten später konnte Nico Schrader das 2 zu 1 für den KSV erzielen. Vorher dezimierten sich die Gastgeber durch eine Gelb/Rote Karte selbst und spielten ab der 59. Minute nur noch mit 10 Spielern.

Der KSV kam nun immer besser ins Spiel und so vielen noch 3 weitere Tore in regelmäßigen Abständen zwischen der 76. und 85. Spielminute, wobei der KSV in dieser Phase auch endlich sein gefälliges Kombinationsspiel zeigte. Abermals Nico Schrader, Jarek Matys und Christian Käthner waren die Torschützen. Vielleicht war der Sieg letztendlich ein Tor zu hoch, doch verdient war er allemal, obwohl sich unsere Mannschaft in den kommenden Spielen durchaus noch steigern muss, vor allem dann, wenn es gegen Mannschaften geht, die von einem anderen Kaliber sind als es der FCA Darmstadt war.

Als Fazit kann man feststellen, dass es wohl kaum einen besseren Saisonauftakt geben kann als ein 5 zu 1 Auswärtssieg und der damit verbundene erste Tabellenplatz.

 

Tags: , ,

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *




NHR Sport

Bloggeramt.de

%d Bloggern gefällt das: