Lacrosse in Kassel ?



Werbung

aDSC_7792Schon seit 2008 wird in Kassel mit einer Damen- und einer Herrenmannschaft im Ligabetrieb gespielt.
Aktuell kann man unsere heimischen Mannschaften am American Sports Day ( 26.06 ) auf den Waldauer Wiesen bei einer Vorführung um 12:30 Uhr und um 15:45 Uhr beobachten.
Lacrosse stammt von den indianischen Ureinwohnern Nordamerikas. Die an amerikanischen Schulen und Hochschulen schon lange etablierte Sportart, wurde erst spät in Deutschland zur Trendsportart, in der es sowohl auf Schnelligkeit, Ausdauer und Körpereinsatz als auch auf ausgereifte Taktik, Spielwitz und individuelle Skills ankommt. In Kassel ist die Lacrosse-Szene unter dem Namen „Raccoons“ bekannt.DSC_7482

Die Kasseler Lacrosser formierten sich zunächst im Hochschulsport und schlossen sich 2008 dem Hockey-Club Kassel e.V. mit einer Damen- und Herrenmannschaft an. Im Jahr 2011 wurde zudem ein Jugendteam gegründet.
Alle Teams nehmen seit einigen Jahren erfolgreich am Ligabetrieb teil.
Mit dem Bau einer der modernsten Kunstrasenplätze Deutschlands im Jahr 2010, wurde auch seitens der Stadt Kassel die Weichen für eine endgültige Etablierung von Lacrosse in Nordhessen gestellt. Mittlerweile nutzt selbst die Deutsche Lacrosse Nationalmannschaft regelmäßig die hervorragenden Platzbedingungen in Kassel.
Der Verein kann also allen Interessierten optimale Trainingsbedingungen bieten.
Mehr zu Lacrosse in Kassel demnächst hier.
Die Aufnahmen entstanden während der Playoffs der Lacrosse Bundesliga in Kassel.
© M.Kittner



Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.