Löwen punkten auch in Worms

Wormatia Worms – KSV Hessen Kassel 1:1 (0:0)
Löwen punkten auch in Worms
Die Erfolgsserie des KSV Hessen Kassel in der Regionalliga Südwest geht weiter: Auch am Freitagabend holten die Löwen einen Punkt und spielten bei Wormatia Worms 1:1 (0:0). Vor 1.080 Zuschauern brachte Lucas Albrecht den KSV mit einem verwandelten Foulelfmeter in Führung (53.), der am Ende verdiente Ausgleich für die Gastgeber fiel erst wenige Augenblicke vor Spielende, als Benjamin Maas einen Freistoß aus 25  Metern direkt verwandelte. 

Beim KSV stand der zuletzt gesperrte Lucas Albrecht wieder in der Startelf, Sergej Evljuskin blieb zunächst auf der Bank.
Optisch hatte der KSV in dieser hart umkämpften Partie zunächst ein leichtes Übergewicht, die besseren Chancen hatten aber die Gastgeber: In der neunten Minute verfehlte Guiseppe Burgio nur knapp das Löwen-Tor, in der elften Minute klärte Frederic Brill in letzer Not gegen Morris Nag und in der 33. Minute parierte Löwen-Torwart Niklas Hartmann einen Kopfball von Patrick Auracher. Aber auch die Löwen hatten Gelegenheiten: Tim Brandner (31.) und Steven Rakk (41.) hatten ebenfalls die Führung auf dem Stiefel.
Nach dem Wechsel wurde Adrian Bravo Sanchez im Wormser Strafraum nach einem schönen Solo von den Beinen geholt – den fälligen Strafstoß verwandelte Lucas Albrecht souverän (53.). Es kam fast noch besser, aber Wormatia-Torwart Steve Kroll rettete mit einer Fußabwehr gegen Brian Schwechel (61.). In den letzten zwanzig Minuten wurden die Angriffe der Gastgeber immer wütender, der KSV stand dennoch weiter stabil. Eine Standard-Situation führte kurz vor dem Spielende zum Ausgleich: Benjamin Maas verwandelte einen Freistoß präzise zum am Ende verdienten Ausgleich. Doch das war es noch nicht. In der Nachspielzeit hatten beide Teams sogar noch die Gelegenheit zu einem „Dreier“ zu kommen: Zunächst rettete Hartmann gegen Johnathan Zinram, dann hatte Cedric Mimbala noch mit dem Kopf die Chance zum Löwensieg.
Weiter geht es für den KSV am kommenden Samstag (28.04., 14 Uhr), wenn Astoria Walldorf im Auestadion gastiert.
( O.Zehe / M.Kittner)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.