Löwen spielen Unentschieden



Werbung

aDSC_1604Das Spitzenspiel der Regionalliga Südwest zwischen dem KSV Hessen und dem SV Waldhof Mannheim endete am Montagabend 0:0-Unentschieden. Vor 3.722 Zuschauern im Auestadion hatten die Löwen Ihre Gelegenheiten, mussten sich aber in einem kampfbetonten Spiel am Ende mit einem Punkt zufrieden geben.
Kevin Rauhut blieb auch gegen Mannheim ohne Gegentor
Der KSV begann mit der gleichen Startelf, die zuletzt bei Saar 05 Saarbrücken einen wichtigen 1:0-Sieg erreicht hat.
Die beiden besten Chancen vor der Pause gab es innerhalb von nur wenigen Sekunden in der 36. Minute: Zunächst stand Ex-Nationalspieler Hanno Balitsch plötzlich frei vor Löwen-Torwart Kevin Rauhut, doch der KSV-Keeper reagierte souverän. Im Gegenzug vergab Shqipon Bektashi eine gute Möglichkeit für die Nordhessen, als er nach einer Flanke von der linken Seite den Ball nur knapp verpasste. Im ersten Durchgang waren die Löwen insgesamt die aktivere, bissigere Mannschaft.
Zur Halbzeit musste Löwen-Trainer Matthias Mink wechseln: Für den verletzten Innenverteidiger Henrik Giese kam Nico Perrey in die Mannschaft.bDSC_1152
Nach der Pause wurde Mannheim stärker, allerdings blieben die Gäste vor dem Tor zu harmlos. So hatte der KSV auch die erste Chance, als ein Schuss von Tobias Damm knapp über das Tor strich (55.). In der 73. Minute hatte erneut Bektashi die Löwen-Führung auf dem Fuss, aber auch er konnte nicht den ersehnten Treffer für den KSV erzielen. Am Ende gab es in einem kampfbetonten Spiel ein 0:0-Unentschieden. Löwen-Torwart Kevin Rauhut blieb also erneut ohne Gegentor, im neunten Liga-Spiel bereits zum sechsten Mal.
Weiter geht es für die Löwen am kommenden Sonntag, wenn die Mannschaft von Matthias Mink bei Hoffenheim II gastiert.
© Info: KSV Fotos: M.Kittner



Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.