Mario Jassmann gewinnt in Wolfenbüttel erneut durch KO!



Werbung


Werbung

Der Korbacher Mario Jassmann konnte in seinem 10. Kampf seinen 10. Sieg verzeichnen.

Der Mittelgewichtler konnte in Wolfenbüttel bereits in der zweiten Runde seinen Gegner Dino Sabanovic durch technischen KO bezwingen.

Vor rund 600 Zuschauern bei der „Warrior Fight Gala“ konnte sich Jassmann gegen den ehemaligen Kickbox-Europameister Sabanovic souverän durchsetzen.

Den Hauptkampf bestritt Patrick Rokohl gegen den Finnen Teemu Tuominen. Rokohl wurde durch einen KO-Sieg neuer GBU-Weltmeister im Halbschwergewicht.

Am 24. Juni wird Mario Jassmann bereits seinen nächsten Kampf bestreiten, im Autohaus Dürkop in Kassel, tritt er bei der „Fight-Night“ von Boxer und Promoter Özcan Cetinkaya an.

 

Seinen Vertrag mit dem PSP-Boxing-Team hat Jassmann nun für 10 weitere Kämpfe verlängert.

www.psp-boxing.com

www.cet-boxen.de



Werbung


Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.