Rohloff-Cup 2017 startet im April



Werbung

Foto: Rüdiger Schmidt

Rennserie der Zweirad-Gemeinschaft Kassel im 11. Jahr

Am 12. April geht der Rohloff-Cup der ZG Kassel in sein 11. Jahr. Die Rennserie mit jeweils 10 Läufen für die unterschiedlichen Alters- und Leistungsklassen ist für die nordhessischen Aktiven eine regelmäßige Chance sich zu messen. Aber auch aus Südniedersachsen, dem angrenzenden Nordrhein-Westfalen, Thüringen und aus Mittel- und selbst Südhessen treten die Fahrer in 13 Klassen an.

Jeden Mittwochabend um 19 Uhr ertönt der Startruf auf dem Verkehrsübungsplatz in Baunatal-Hertingshausen. Im 14-tägigen Wechsel fahren die Schülerinnen und Schüler der U13-U15, die männliche und weibliche Jugend der U17, die Juniorinnen und Junioren U19, die Seniorenklassen 2-4 sowie die Elitefahrer und die Frauen. Der Rundkurs mit seinen 1100 Metern Länge erlaubt durch seine schnellen Kurven ein hohes Tempo; lediglich die windanfälligen Geraden können an stürmischen Renntagen zum Problem für Ausreißversuche werden. Traditionell werden die Rennen als Kriterium gefahren – in vorgegebenen Runden werden Sprints ausgefahren und danach Punkte verteilt. Die Fahrer mit den höchsten Punktekonten sind am Ende die Sieger.

»Wir wollen als Zweirad-Gemeinschaft unsere und allen anderen Aktiven in der Region sowie darüber mit diesen Rennen unterstützen, und freuen uns, die beliebte Rennserie nun im 11. Jahr ausrichten zu können. Und es freut uns ebenso, dass unser Sponsor Rohloff nach mehr als einem Jahrzehnt immer noch an unserer Seite steht. Ohne dieses Engagement wäre diese Serie nicht vorstellbar.«, erklärt der 1. Vorsitzende der ZG, Bernd Hesse.

Quelle: Zweirad-Gemeinschaft Kassel e.V. (JH)



Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.