Strauß und Nehler im WM Finale



Werbung
Fam. Nehler

ASC Melsungen

Fahrradtrial Jugendweltmeisterschaft in Polen

Bei extremer Hitze wurden am 2 und 3 August in der Polnischen Stadt Zawiercie die World Youth Games im Fahrradtrial ausgetragen. In einem Leichtathletikstadion hatte man anspruchsvolle Künstliche Sektionen aus Baumstämmen, Natursteinen, Betonröhren und Kabeltrommeln aufgebaut. Es gab dort keine Schattenplätze, was bei der Hitze den Jugendlichen ihre ganze körperliche Fitness und Konzentration abverlangte. Vom ASC Melsungen hatten wir 2 Fahrer am Start für die Deutsche Nationalmannschaft. Der 11 jährige Tobias Nehler in der Klasse unter 13 Jahren und der 10 jährige Yannik Strauß in der Klasse unter 11 Jahren.

Beide hatten am Samstag einen guten Start und konnten ihre Leistungen abrufen.Sie mussten sich beide gegen viele andere Nationen und bis zu 32 Starter in ihrer Klasse, durchsetzen. Nehler endete mit Platz 10 und Strauß auf Platz 5. Beide hatten somit das Finale der besten 12 Fahrer am Sonntag erreicht. Nehler war einziger Deutscher in seiner Klasse, der das schaffte. Sonntag gaben sie dann nochmal alles, doch nach der Anstrengung vom Samstag und der weiter sengenden Hitze, kam der ein oder andere Fehler hinzu. So beendete Tobias Nehler sein Finale mit Platz 12, war aber immer noch bester Deutscher. Damit konnte er zufrieden sein. Yannik Strauß rutschte auch zwei Plätze nach hinten konnte aber mit einem guten siebten Platz zufrieden sein. Den Fünften Platz vom Vortag übernahm sein Nationalmannschaftskollege Melvin Hermann.

Quelle: Alexandra Hoppe



Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.