Titans verlieren Auswärtsspiel gegen Frankfurt



Werbung

Nach dem knappen Sieg der Titans im Saisonauftakt (8:6) stand am Sonntag die Revanche gegen die Frankfurt Pirates an. Das Spiel begann pünktlich um 15 Uhr und nach zweistündiger Vorbereitung der Spieler. Den Coin Toss (dort wird entschieden, welches Team beginnt und in welche Richtung gespielt wird) gewannen die Titans und konnten im ersten Drive erfolgreich einen Touchdown erzielen. Nachdem der PAT „not good“ war, folgte der anschließende Kick Return durch die Frankfurter. Zwischenergebnis 6:0. Nach einigen Versuchen der Pirates-Offense, die mit ihrem neuen Import-Quarterback starteten, konnten keine Pässe an den Mann gebracht werden. Erst beim dritten Versuch der Pirates konnte ein Free-Safety der Kassel Titans eine Interception (Ball wird von der Defense gefangen) erzielen. Dieser trug den Ball bis zu 10-Yards vor die gegnerische Endzone. Im zweiten Drive des Spiels konnte ein weiterer Touchdown durch den Quarterback der Titans, welcher den Ball 10 Yards über die Linke Seite zur Endzone trug, erzielt werden. PAT „not good“. Zwischenergebnis ist nun 12:0. Nach einigen Drives und First Downs konnte die Frankfurter Offense nach einem Kasseler Fumble (Ball wird vom Ballträger fallen gelassen und ist für die Defense „frei“), einen Touchdown erzielen. Die Frankfurter schossen ein Field Goal, somit war der Zwischenstand 12:7. In den weiteren Spielzügen konnte die Kasseler Defense glänzen, wobei die Titans Offense keine weiteren Punkte mehr erzielen konnte. Viele Versuche auf beiden Seiten scheiterten, die Pirates schafften es noch bis zum Endergebnis von 12:28. Die Frankfurter konnten nun ihren ersten Sieg in der Oberliga Mitte 2017 verzeichnen. Auch an Verletzungen blieb es nicht aus. Je ein Spieler der Pirates sowie der Titans mussten den Platz verlassen. Durch die zwei vergangenen Siege (Titans vs. Pirates 8:6 und Pikes vs. Titans 14:16) der Kassel Titans fehlt ihnen nur noch ein Sieg, um den Klassenerhalt zu bestehen. Das nächste Spiel der Titans findet bereits am kommenden Samstag, 8. Juli um 16 Uhr auf der Kasseler Hessenkampfbahn statt. Zu Gast ist der Tabellenführer aus Montabaur, die Fighting Farmers. Die 43:6 Niederlage vom Hinspiel gegen diesen starken Gegner sitzt noch in den Knochen, aber die Titans sind diesmal gut aufgestellt und haben den Heimspiel-Bonus.

Text: Lukas Eichner                                               Fotos: M.Kittner



Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.