TSV Zierenberg – KSV Hessen-Kassel 1:7

War es die Strafe für das verkorkste Spiel am Vortag im Auestadion gegen den VfB Ginsheim? Unwillig und pomadig traten die sonst so motivierten KSV Kicker gegen einen durchschnittlichen Hessenliga-Gegner an. Trainer Cramer war zu Recht sauer und sparte nicht mit Kritik.
Nein, es war ein schon lange geplantes Freundschaftsspiel.
Ob er nach dem Freundschaftsspiel gegen den TSV Zierenberg zufriedener war, weiß man nicht so genau. Die Arbeitsbedingungen für alle Beteiligten hätten eigentlich schlechter nicht sein können. Kalt und Dauerregen! Dabei hätte es ein schönes Fußballfest sein sollen, anlässlich der 725 Jahr Feier der Stadt Zierenberg. Vorbereitet war alles, nur das Wetter hielt viele Fußballfreunde davon ab, ins „Zierenberger Stadion“ zu kommen.
Die wenigen Zuschauer sahen dennoch ein gefälliges Spiel, freundlicher Beifall entließ die durchnässten Spieler in die hoffentlich geheizten Kabinen.

Aufstellung KSV:
Hartmann, Bravo Sanchez, Schmeer (46. Mogge), Brill (46. Milloshaj), Evljuskin (46. Schwechel), Ziegler, Brandner (46. Mitrou), Merle (46. Allmeroth), Dawid (46. Unzicker), Häuser, Najjar (46. Voss)
Tore:
0:1 Bravo Sanchez (8.), 0:2 Dawid (27.), 0:3 Bravo Sanchez (29.), 0:4 Häuser (40.), 0:5 Milloshaj (55.), 0:6 Schwechel (67.), 0:7 Bravo Sanchez (75.), 1:7 Grigic (85., FE)
© M.Kittner                                         © Fotos: M.Kittner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.