Volleyball: FSV Damen können Heimvorteil nicht nutzen

P1 Neue Spielerfahrungen sammelten die Damen I der FSV Bergshausen am Samstag bei ihrer Heimniederlage gegen die TG Bad Soden II (1:3). Nach der durchweg erfolgreichen Landesligasaison muss sich Bergshausen nun immer wieder auf neue, erfahrenere Gegner einstellen. Das flexible Agieren in komplexen Spielsituationen sowie die starken und schnellen Konter der Gegner zeigen den Spielerinnen aus Nordhessen immer wieder Grenzen auf, die es zu verbessern gilt. Genau das soll in Zukunft Trainingsschwerpunkt werden. Dass Bad Soden diesbezüglich ein ernst zu nehmender Gegner werden würde, wussten die Bergshäuserinnen schon vorher. Doch zuversichtlich und mit guten vorangegangenen Trainingsleistungen starteten die Damen um Trainer Dietmar Gottschlich mit einem Satzgewinn in das Spiel vor heimischem Publikum (25:21). Im zweiten Satz zeigten sich deutliche Schwächen auf Seiten der Fuldabrückerinnen. Vor allem Probleme in der Annahme verbuchten einen 1:7 Rückstand. Zudem konnten die sonst so effektiven Aufschläge der Bergshäuserinnen nicht zum Punktgewinn genutzt werden. Bad Soden konterte und nutzte die Schwächen der Bergshäuser Damen zu ihrem Vorteil (18:25). In den dritten Satz starteten beide Mannschaften unkonzentriert, vor allem bei den Aufschlägen. Ein ständiger Wechsel des Aufschlagrechts und ein auf und ab am Netz, zehrten an den Nerven beider Mannschaften. Die Unsicherheit auf dem Feld war deutlich zu spüren. Obwohl Bergshausen bis zum Ende des Satzes mit einem Punkt vor den Gegnerinnen lag, machte Bad Soden im entscheidenden Teil des Spiels weniger Fehler. Ärgerlich für Bergshausens Damen, die den Satz an Bad Soden abgeben mussten (24:26). Zum Schlusssport holten die Bad Sodenerinnen im vierten Satz aus. Bergshausens Damen blieb keine Zeit, ihre Stärken zu präsentieren und ihre Fehlerquote zu minimieren. Schon früh geriet das Team um Mannschaftsführerin Tine Selle in Rückstand und verlor auch diesen Satz (18:25). Kader: Afanasjev, K., Ben Brahim, M., Dehnert, T., Grünewald, Ba., Grünewald Bi., Hotho, N., Krug, J., Otto, C., Petzold, T., Pollmann, L., Reißig, L., Sander, J., Schulze, M., Selle., Spiller, S., Wager, St., Wieja, Ch.

© Tina Petzold

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.