Open Air Konzert: Till Brönner



Werbung

aDSC_8806kleinTill Brönner ,Deutschlands bester Jazz Musiker begeisterte bei einem kostenlosen Open Air Konzert in Kampen auf der Insel Sylt.

Die NHR war dabei.

Rund 2500 Zuschauer kamen am Mittwoch Abend zu „Kampen Jazz 2016“. Das Wetter wurde rechtzeitig besser, der Wind ließ nach,so dass das Festival wie geplant auf der großen Opern-Air-Bühne am Strönwai stattfinden konnte. Höhepunkt war der Auftritt von Startrompeter Till Brönner mit seinem 20-köpfigen Orchester. Der 45 -jährige Star-Trompeter nahm das Publikum mit auf eine Reise durch die Geschichte des Jazz. Seine Erklärungen zu den verschiedenen Stilrichtungen und Epochen waren sehr unterhaltsam und informativ und brachten den doch zahlreichen „ Unwissenden“ ( auch mir) den Jazz näher.Es ist schon beeindruckend,wenn ein 20-köpfiges Orchester mit exzellenten Musikern bekannte Evergreens interpretiert. Als Gast sorgte Sänger und Gitarrist Peter Fessler für Begeisterung, vor allem mit dem Pop-Klassiker „New York-Rio-Tokyo“ seiner Ex-Band Trio Rio.

Nach einer Zugabe war um 22.45 Uhr Schluss und das Publikum restlos begeistert. Der musikalische Leiter Till Brönner verriet nach dem Ende des Events sein Erfolgsrezept. „Wir haben den Leuten handgemachte, ehrliche Musik geboten und das wurde honoriert. Deshalb wird es auch im nächsten Jahr das Kampen Jazz by Till Brönner geben.“ Till Brönner , der 5 fache Echogewinner tourt in diesem Jahr mit großem Orchester aber auch mit kleiner Besetzung durch Deutschland.

Ich kann ein Konzertbesuch auch den nicht Jazz-Fans sehr empfehlen.

© 2016 NHR  M.Kittner (MK)



Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.