Arnold-Bode-Preis für Thomas Bayrle

17. August 2012
Von

Der mit einem Preisgeld von 10.000 Euro dotierte Preis geht in diesem dOCUMENTA 13- Jahr an den Frankfurter  Künstler Thomas Bayrle.

Der Preis, nach dem Vater der Documenta benannt, wird alle 2 Jahre und zusätzlich zu jeder Documenta vergeben.

In einer Pressemitteilung der Stadt Kassel nannte die Documenta-Leiterin Carolyn Christov-Bakagiev (CCB) den Preisträger einen “wahren Revolutionär”, der die Wahrnehmung von Form und Bedeutung verändert.

Die Werke von Thomas Bayrle in der documenta-Halle zählen zu den Publikumsmagneten der aktuellen dOCUMENTA 13.

( vgl. entsprechende Artikel hier bei der NHR!)

Tags: , ,

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *




NHR Sport

Bloggeramt.de

%d Bloggern gefällt das: