Einstimmung auf 100 Tage Kunst

8. Juni 2012
Von

Erste subjektive Eindrücke von der dOKUMENTA Pressekonferenz

Die Welt zu Gast in Kassel. Mehr als 1500 durch gelbe Bänder mit Presseakkreditierungen gekennzeichnete Journalisten aus aller Welt füllten die Stadthalle. Es wurde wie wild fotografiert und gefilmt ……..auch als das Podium noch lange nicht besetzt war.( Unruhiges Scharren mit den Hufen!?)

Das vielsprachige Stimmengewirr starb abrupt ab, als eine dunkel gewandete Frau vor das etwas abseits bereitgestellte Mikrofon trat. Worte? Nein! Die Konzeptkünstlerin Ceal Floyer kaute 5 Minuten lang auf ihren Fingernägeln. Das Mikrofon verstärkte die Knabbergeräusche bis in die hinterste Ecke des Saales. Da wir ja alle Kunstkenner sind wird uns sofort klar:

„Nail Biting“ Performance!!! Das gespannte Warten auf die kommenden 100 Tage!

Es folgten angenehm kurze und freundliche Worte von Andreas Farenholtz (Kulturstiftung des Bundes), Oberbürgermeister Bertram Hilgen, Geschäftsführer Bernd Leifeld und Eva Kühne-Hörmann, Hessische Ministerin für Wissenschaft und Kunst.

Nachdem die Kuratorin ( Chefin von allem?)  Carolyn Christov-Bakargiev  ( ich liebe Doppelnamen, ab jetzt in Insiderkreisen nur noch „CCB“ ) alle Fotografen vor dem Podium verscheucht hatte, begann sie mit ihrer  „Lecture“  in englischer Sprache.

Freundlicherweise übersprang sie immer wieder einige Kapitel ihrer vorbereiteten „Ansprache“. Den Rekord für Schnellsprechen  hat sie fast erreicht.

Komischerweise füllte sich während des Vortrags das Foyer der Stadthalle immer mehr und das Büffet schrumpfte. ( Woher ich das wohl weiß?)

Gemerkt habe ich mir CCBs Empfehlung, die Ausstellung zu besuchen und zwar möglichst ohne zuvor zu viel im Katalog zu lesen. Warum? Na klar, weil sich die Kunst selbst erkläre!!

Wie fast alle geladenen Journalisten stürmte ich zunächst das Fridericianum, um mir einen ersten Eindruck zu verschaffen!

Die beiden ersten schönsten Räume im Erdgeschoß: Schön hell und ………leer ! Sehr zugig!
Ryan Gander „Studie zur Geschwindigkeit der Luftströmung für …I Need Some Meaning I Can Memorise “ .
Sorry  CCB : ich brauche  den Katalog mit den Erklärungen …………dringend!

Demnächst hier bei der NHR :  100 Werke /100 Tage dOKUMENTA(13)

Es wird spannend!

 

 

 

Tags: , ,

Antworten zu Einstimmung auf 100 Tage Kunst

  1. Nora B. on 12. Juni 2012 at 17:11

    Der Artikel gefällt mir! Jetzt habe ich so richtig Lust bekommen, mir als erstes die beiden unteren Räume im Fridericianum anzusehen. :-)

    Bin gespannt!

  2. Frank Müller on 10. Juni 2012 at 15:14

    Sehr schön geschrieben.Leicht bissig!
    Es ist nicht alles Kunst,was so genannt wird.
    Bin gespannt was noch kommt!

  3. Hans on 9. Juni 2012 at 08:56

    Sehr amüsant geschrieben.
    Der ktitische Unterton gefällt mir!
    Bin gespannt auf weitere Artikel des Autors!
    Weiter so NHR!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *




NHR Sport

Bloggeramt.de

%d Bloggern gefällt das: