INJA´s Dogumenta 28



Werbung

Underdogs im dogrun

Ein Herrchen zieht 3 menschliche Hunde an dicken Leinen  hinter sich her. Sie versuchen sich zu wehren, ergeben sich aber schnell ihrem Schicksal.

4 junge Leute wollen im Rahmen der DOGumenta mit ihrer Performance auf Missstände unter den Menschen aufmerksam machen. Um was geht es?

Sie haben es mir ( ich habe es ja gut, gehöre zu den Priviligierten, bin ja kein Underdog ) erklärt:

„Mit unserer Performance „Underdog“ beim Hundespielplatz in der Karlsaue möchten auch wir die Perspektive wechseln: Durch die Augen der under-dogs blicken wir auf die dOCUMENTA(13).

Der Hundespielplatz als Bühne für underdogs, den Menschen, denen in der Welt keine Aufmerksamkeit gegeben wird. Unsere Welt, in der Arbeitslose, Ausländer, Alte, Behinderte und noch viele mehr ausgegrenzt und isoliert werden, in der es an Geldern im Sozialsystem  fehlt und Menschen und Tiere Opfer der Ökonomisierung werden, muss endlich die echten underdogs in den Blick nehmen! Darauf wollen wir aufmerksam machen“.

 Gute Idee und gut gemacht! Es gibt so viele Kunstwerke auf der dOCUMENTA ,die wachrütteln wollen ………………………. diese 4 Studenten machten es ohne großen Aufwand.

Allerdings muss ich anmerken, dass sie sich auf dem Hundespielplatz (dogrun, Brian Jungen Nr.88)  ziemlich ungeschickt angestellt haben!!

Naja……………… Menschen halt!

 



Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.