Die Vorbereitung von Unternehmen auf die Digitalisierung

Der Begriff der Digitalisierung ist momentan in aller Munde. Alle technischen Vorgänge im Alltag sollen schneller und unkomplizierter vonstattengehen, ganz nach dem Motto von Bundeskanzlerin Angela Merkel auf dem Wirtschaftstag des Wirtschaftsrates der CDU „Es wird alles digitalisiert werden, was digitalisiert werden kann.“ Damit einher gehen zahlreiche Innovationen und Veränderungen, die gleichermaßen verunsichern können und auf die es sich daher

» Weiterlesen

Bloß nicht krank zur Arbeit! – Präsentismus schadet Betrieben gleich doppelt

Baierbrunn (ots) – Wer sich krank zur Arbeit schleppt, ist keineswegs ein Held der Arbeit. Auch wenn der Ausfall von Arbeitnehmern jedes Jahr Milliarden kostet – „erscheint jemand trotz Erkrankung in der Arbeit, ist das wohl das wesentlich größere Problem“, betont Professor Oliver Schöffski von der Universität Erlangen-Nürnberg im Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“. Dem Experten zufolge belasten angeschlagene Arbeitnehmer ihren Betrieb

» Weiterlesen

Krank – und trotzdem zur Arbeit?

Eschborn (ots) – Laut einer weltweiten Umfrage unter Monster Nutzern gehen über die Hälfte der deutschen Arbeitnehmer zur Arbeit, wenn die Symptome nicht allzu schwerwiegend sind. 12 Prozent der Befragten arbeiten immer, auch wenn sie krank sind – Gründe: Angst vor mehr Arbeit und schlechtes Gewissen. Auf was Sie achten müssen: drei Tipps von Monster für Schnupfnasen Die Schnupfenzeit hat

» Weiterlesen

Aufmerksamkeit darf man nicht teilen: Videoclip gegen Ablenkungen auf der Straße oder bei der Arbeit

Köln (ots) – Der Fahrer war nur einen kurzen Moment abgelenkt. Dann quietschen Bremsen. Das Auto kommt zwar noch rechtzeitig zum Stehen. Doch ein Rollerfahrer muss ausweichen und prallt frontal mit einem Radfahrer zusammen. Zum Glück passiert das nur im Film. Die Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) hat ihn in Auftrag gegeben, um für das Thema Aufmerksamkeit im

» Weiterlesen

Anrufe bei der Arbeitsagentur ab jetzt gebührenfrei

Nürnberg (ots) – Die Bundesagentur für Arbeit (BA) führt zum 1. Juni neue gebührenfreie Service-Rufnummern ein. Bisher waren die Arbeitsagenturen und Familienkassen unter kostenpflichtigen Rufnummern mit der Vorwahl 0180 1 erreichbar. Künftig können Arbeitnehmer- und Arbeitgeberkunden aus allen deutschen Festnetz- und Handynetzen kostenlos anrufen. „Dies ist für uns ein wichtiger Schritt zu mehr Kundenfreundlichkeit“ betont Raimund Becker, Vorstand der BA.

» Weiterlesen