Auch ohne Wahlbenachrichtigung wählen gehen

Am kommenden Sonntag, 28. Oktober, ist Wahltag zum 20. Hessischen Landtag und den damit verbundenen Volksabstimmungen. Wählerinnen und Wähler können auch ohne Wahlbenachrichtigung an der Wahl und der Volksabstimmung teilnehmen. Es ist vor allem wichtig, dass sich die wahlberechtigte Person mit ihrem gültigen Personalausweis oder Reisepass ausweisen kann. Die Wahlbenachrichtigung gibt lediglich Auskunft über das zuständige Wahllokal und hilft dem

» Weiterlesen

Oberbürgermeister-Wahl: Auch ohne Wahlbenachrichtigung wählen gehen – Briefwahl bis 3. März möglich

Auch ohne Wahlbenachrichtigung können Wahlberechtigte ihre Stimme für die am 5. März 2017 stattfindende Direktwahl des Kasseler Oberbürgermeisters abgeben. Die Wahlbehörde weist darauf hin, dass es wichtig ist, sich ausweisen zu können. Mit dem Personalausweis oder Reisepass kann man vorab im Briefwahlbüro im Rathaus seinen Briefwahlantrag stellen oder gleich direkt per Brief vor Ort wählen. Das Gleiche gelte dann am

» Weiterlesen

Oberbürgermeister-Wahl: Briefwahlbüro im Rathaus Kassel ab 30. Januar geöffnet

Das Briefwahlbüro im Bürgersaal des Rathauses hat ab Montag, 30. Januar, geöffnet. Alle in Kassel wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger haben dort die Möglichkeit, ihre Stimme für die am 5. März 2017 stattfindende Direktwahl des Kasseler Oberbürgermeisters sofort abzugeben oder die Briefwahlunterlagen abzuholen. Dies teilte Wahlleiter Uwe Fricke jetzt mit. „Wer persönlich wählen möchte – egal, ob im Briefwahlbüro oder am

» Weiterlesen