Grimms Märchen auf Nordhessisch

Die Brüder Grimm haben zwar den größten Teil ihres Lebens in Kassel verbracht und hier die Grundlage für ihre Sammlung gelegt, jedoch wurde keines ihrer Märchen im nieder- oder nordhessischen Dialekt oder gar in der Kasseler Mundart abgedruckt. In den Märchen gibt es lediglich vereinzelte Ausdrücke oder Formulierungen, die an eine hessische Mundart erinnern. Bereits Mitte des 19. Jahrhunderts sind

» Weiterlesen

Märchenfest 2017 in Gudensberg

Kleine und große Märchenfans lockt das Fest  in den Stadtpark, die sich dort in die Welt der Hexen und Zauberer, der Elfen und Zwerge, der Verwunschenen und Bereicherten versetzen lassen. Wer möchte an diesem Tag nicht selbst eine von diesen magischen Figuren sein und –  fantasievoll verkleidet – in das wundersame Märchenland eintauchen. Doch nicht nur die Seele soll beglückt

» Weiterlesen

Heimische Tourismusbranche weiter im Wachstum

Heimische Tourismusbranche weiter im Wachstum Nordhessen wächst stärker als der Landesdurchschnitt Die Tourismusbranche in der GrimmHeimat NordHessen verzeichnet für das Jahr 2016 erneut ein Wachstum. Rund 2,41 Millionen Urlauber haben die Region im vergangenen Jahr besucht, das ist ein Plus von rund 2,0 Prozent. Das Wachstum fällt deutlicher aus als im Vorjahr, als eine Zunahme der Ankünfte um 1,3% zu

» Weiterlesen

Nordhessische Tourismusbranche informiert sich über Branchentrends

Moderne Zeiten: Nordhessische Tourismusbranche informiert sich über Branchentrends und aktuelle Themen 200 Gastgeber und Touristiker aus der Region beim Jahrestreffen in Bad Hersfeld Was haben Luther und die digitale Revolution gemeinsam? Sie stehen für den Aufbruch in moderne Zeiten und waren die zentralen Themen des Jahrestreffens der heimischen Tourismusbranche, das vom Regionalmanagement Nordhessen gemeinsam mit der Industrie- und Handelskammer Kassel-Marburg

» Weiterlesen

Mit dem Märchenzug in die Welt der Brüder Grimm eintauchen

Wer Märchen liebt, hat am nächsten Wochenende mit dem NVV die Gelegenheit,  in die Welt der Brüder Grimm einzutauchen. Auf einer Zug- oder RegioTram- Fahrt unterhält die bekannte Märchenerzählerin Andrea C. Ortolano, musikalisch begleitet durch den Akkordeon-Virtuosen Welf Kerner die Fahrgäste mit bekannten und unbekannten Märchen aus dem Schatz, den die Brüder Grimm hinterlassen haben. Egal wann eingestiegen wird, immer

» Weiterlesen

Literarischer Frühling 2017: Kartenvorverkauf hat begonnen

Vom 21. bis 30. April 2017 findet wieder das beliebte Literatur-Festival statt – mit Marianne Sägebrecht, Wladimir Kaminer und anderen. Start für den Vorverkauf beim „Literarischen Frühlings in der Heimat der Brüder Grimm 2017“: Wie die Veranstalter des Literatur—Festivals mitteilen, sind ab sofort Karten erhältlich für die Lesungen und  Diskussionen. Vom 21. – 30 April 2017 findet das beliebte Literatur-Festival

» Weiterlesen

Im Land der Brüder Grimm

Farbbildband über Nordhessen von Rainer Sander in drei Sprachen Gudensberg | Frielendorf. Mittelalterliche Fachwerkstädtchen und modernes Stadtbild, beschauliche Flusslandschaften und idyllische Wälder, Burgen und Schlösser in großer Zahl, viel Natur, hoher Freizeitwert, alltägliche gepaart mit außergewöhnlichem in einer bunten Vielfalt – all das ist Nordhessen. Nordhessens schöne Seiten zeigt ein neuer Farbbildband aus dem Wartbergverlag, fotografiert am Boden sowie aus

» Weiterlesen

Das 4 Sterne Landhotel Kern bietet einzigartige Themenzimmer!

Das Landhotel Kern in Bad Zwesten ist ein familiär geführtes Hotel mit außergewöhnlichen Themenzimmern im Landhaus-Stil. Es liegt ganz in der Nähe vom Edersee und dem Kurort Bad Wildungen und nur 45 km von Kassel in der GrimmHeimat Nordhessen. Das Themenhotel ist das erste dieser Art in Hessen. Themenhotel bedeutet, dass alle Zimmer mit Namen versehen sind und die Zimmergestaltungen

» Weiterlesen

Brüder Grimm-Bestände: Stadt und Uni Kassel schließen Kooperationsvertrag

Kasseler Grimm-Sammlung: Weiterer Ausbau und Ausstellungen Ziel der Stadt Kassel und der Universität Kassel ist es zudem, den umfangreichen Bestand an Primär- und Sekundärliteratur sowie die historischen Zeugnisse im Zusammenhang mit Werk und Wirkung der Brüder Jacob, Wilhelm und Ludwig Emil Grimm, deren Familie und ihrem Umfeld weiter auszubauen. Auch an Ausstellungen ist in der Kooperationsvereinbarung von Stadt und Universität

» Weiterlesen
1 2