Günter Klößinger: Blüten aus Babylon

Wir leben in schlimmen Zeiten. Allein zu der Google-Suche nach „Mädchen vermisst“ finden sich drei aktuelle Nachrichten, was ich ausgesprochen beängstigend finde. Sie erinnerten mich an einen Roman, den ich im vorigen Sommerurlaub angelesen hatte. Ich veröffentlichte die Rezension auf meinem Blog, ohne bis zum Ende vorgedrungen zu sein, was im Grunde nichts schlechtes ist. Denn so kann man als

» Weiterlesen

Halloween im Werraland, Das Buch

Dreizehn Abenteuer des tapferen Bauern Fridolin gibt es von dem nordhessischen Buchautor Wolfgang Schwerdt. Nun gibt es „Halloween im Werraland“ auch als Taschenbuch und als E-Book, für jene, die solche Geschichten – sicherlich nicht nur zu Halloween oder Weihnachten — in gemütlicher Atmosphäre lesen oder vorlesen möchten. Auch wenn die Stories um Wiekenhus und seine Anderswelt der Phantasie des Autors

» Weiterlesen

Tagebuch eines frustrierten Katers

ein Buch, das auch Menschen lesen sollten Egon, der edle norwegische Waldkater hat ein Problem: sein geliebtes Frauchen hat ein kleines Kätzchen, den Max aus dem Tierheim mit in die Gemeinschaft gebracht und damit die bislang heile Welt des verwöhnten Katers jäh verändert. Max, so die Einstellung Egons kann nicht bleiben, darf nicht bleiben, wird nicht bleiben. Lange kann es

» Weiterlesen