Spendenaktion für den Obelisken beendet

Die vom Arnold-Bode-Preisträger Olu Oguibe gemeinsam mit der Stadt Kassel ins Leben gerufene Spendenaktion zum Ankauf des documenta Kunstwerks „Obelisk. Das Fremdlinge und Flüchtlinge Monument (Monument for strangers and refugees), 2017“ ist beendet. Bis zum Abschluss am Montag, 30. April 2018, gingen 76.153,27 Euro von insgesamt 630 Spendern auf dem Treuhandkonto der Stadt Kassel ein. Hinzu kommt eine Zusage über

» Weiterlesen

Stellungnahme Oberbürgermeister Geselle zur documenta Pleite

„Als Aufsichtsratsvorsitzender kann ich bestätigen, dass mich die Geschäftsführung der documenta und Museum Fridericianum gGmbH Ende August 2017 über drohende finanzielle Engpässe informiert hat. Nachdem mir dies erstmals am 28. August 2017 mitgeteilt wurde, habe ich unverzüglich eine Sondersitzung des Aufsichtsrats für den 30. August 2017 einberufen. In dieser Sondersitzung stellte die Geschäftsführung die finanzielle Lage der Gesellschaft dar. Nach

» Weiterlesen

Injas dogumenta 11 : Halbzeit bei der documenta

Mensch ( oder besser Hund!) , wie die Zeit vergeht! Schon 50 Tage der 100 Tage auf die wir 5 Jahre lang gewartet haben sind vorbei. Die documenta 14 …………… noch nie gab es so viele Besucher …… noch nie war sie so chaotisch ……………. noch nie so politisch……………. noch nie so provozierend……………. noch nie so unorganisiert ………….. noch nie

» Weiterlesen

Injas dogumenta 9 Entspannung im Lehmbau

Entspannung im Lehmbau Nach der aufregenden Erforschung der Klanginstallation von Benjamin Patterson in der Aue ( ich werde noch gesondert berichten!) tat es wirklich gut, in den Lehmbauten von Gernot Minke zu entspannen. Diese Bauten aus Lehm gehen auf die Zeit des Architekten an der Universität Kassel in den frühen 1990er Jahren zurück, die noch heute neben der Kunsthochschule stehen.

» Weiterlesen

ARNOLD-BODE-PREIS 2017 GEHT AN OLU OGUIBE

Der Arnold-Bode-Preis der documenta-Stadt Kassel geht in diesem Jahr an Olu Oguibe. Olu Oguibe, Jahrgang 1964, ist Künstler, Kulturwissenschaftler und international tätiger Kurator, der sich seit fast vier Jahrzehnten mit vielseitigen Themen, unter anderem zu sozialen und formalen Fragen, auseinandersetzt. Die Denkweise und die existenziellen Grundsätze der Igbo spielen in seiner künstlerischer Arbeit eine große Rolle und haben seine Einstellung

» Weiterlesen

Program Athens/Kassel, June 26–July 2, 2017

Öqe Veranstaltungen 26. Juni.–2. Juli 2017 Montag, 26. Juni 2017 Otobong Nkanga, Carved to Flow (2017) Performance 10–20 Uhr, Neue Galerie Jani Christou, Epicycle for any participant Performance 10–20 Uhr, documenta Halle und alle anderen Veranstaltungsorte Narimane Mari, Le fort des fous Filmvorführung 11 Uhr, 14 Uhr, Ballhaus Stefanos Tsivopoulos, Precarious Archive Performance 14:30–17:30 Uhr, Fridericianum Dirty Athens Brass Band

» Weiterlesen
1 2 3 4