Stadt beschafft Elektroautos und erhält dafür Förderung des Bundes

Die Stadt Kassel ist unter den 45 kommunalen Akteuren in Deutschland, die der Bund in diesem Jahr beim Aufbau der Elektromobilität vor Ort unterstützt. Für die Beschaffung von vier Elektroautos und einer Ladesäule kommen aus dem Klimafond des Verkehrsministeriums 43.140 Euro und damit die Hälfte der Kosten. „Mit dieser Unterstützung können wir einen weiteren Schritt gehen, um die Mobilität des

» Weiterlesen

Elektromobilität: Stadt Kassel testet E-Golf als Dienstwagen

Elektromobilität ist eines der großen Zukunftsthemen. Diese effiziente und saubere Antriebstechnik anzuwenden und im Stadtbild sichtbar zu machen, ist eine große Herausforderung. Die Stadt Kassel beteiligt sich daher derzeit an dem Pilotprojekt „eFlotte – elektromobil unterwegs“. Dieses ermöglicht 50 hessischen Verwaltungen und kommunalen Betrieben, zwei Wochen lang ein Elektrofahrzeug in der Praxis zu testen. Elektromobilität ist eines der großen Zukunftsthemen.

» Weiterlesen

Elektromobilität und Photovoltaik – Chancen für die Region

Energietagung und Ausstellung in Baunatal Baunatal. Kommunen wollen die Energiewende gestalten – doch wie? Diese Frage sollte in Baunatal am 6. Oktober – zumindest ansatzweise – beantwortet werden. Die Stadt Baunatal hatte zusammen mit dem Regionalmanagement Nordhessen zu einer Energietagung in die Stadthalle Baunatal eingeladen. Anhand von zwei Bereichen, die gerade in Nordhessen eine große Rolle spielen, konnte das Thema

» Weiterlesen

Ein Blick in die Zukunft bei der Neujahrsbegrüßung in Baunatal

Automatisches Fahren und Elektromobilität kommen Baunatal. „Wie geht es?“ So lautet die zum Jahresbeginn die sicher meist gestellte Frage und kommt gleich nach der üblichen Begrüßungsfloskel „alles Gute zum neuen Jahr“. Dass die Antwort meist eine Frage des Standortes ist, daran ließ der Bürgermeister Ralf Poschmann von Baunatals Partnerstadt in Thüringen, Sangerhausen, in seinem Grußwort erkennen: „Baunatal ist unsere westlichste

» Weiterlesen

Nordhessen als Praxisbeispiel für Elektromobilität

Internationale Experten entwickeln neue Geschäftsmodelle Internationale Experten von europäischen Universitäten, Forschungseinrichtungen, Unterneh-men und regionalen Verbünden – darunter auch die Regionalmanagement Nordhessen GmbH – haben auf der gestrigen Abschlusskonferenz des EU-Projekts ENEVATE 2.0 („European Network on Electric Vehicles and Transferring Expertise”) in Spa (Belgien) neue Geschäfts-modelle für den Betrieb von Elektrofahrzeugen in ländlichen Regionen vorgestellt. Ziel ist, die Einführung der Elektromobilität

» Weiterlesen