In der Dämmerung verstärkt auf Wild achten

ADAC-Tipps zum richtigen Verhalten nach einem Unfall München (ots) – Jedes Jahr meldet das Statistische Bundesamt mehr als 200.000 Wildunfälle. 2015 wurden 2.433 Verkehrsteilnehmer dabei leicht verletzt, 608 schwer, 13 Menschen starben. Die meisten Kollisionen gibt es mit Rehwild, Unfälle mit Wildschweinen nehmen laut Deutschem Jagdverband weiter stark zu (2015 um acht Prozent). Die meisten Wildunfälle ereignen sich in den

» Weiterlesen