Inja hat es verstanden

Yeah! Von Athen lernen? Ich habe es verstanden. Glaube ich jedenfalls. Im Fridericianum stellt Nikos Kessanlis mehrere Objekte aus, beeindruckend: „ Gesture und White Gesture“. Damit ihr es besser versteht zitiere ich aus : —Tina Pandi, Auszug aus Nikos Kessanlis. From Matière to the Image (National Museum of Contemporary Art, Athen 2006: „Die Gestures eignen sich überflüssig gewordene Objekte urbanen

» Weiterlesen

Im tiefen Tal der Todeskralle. Ein Stück documenta in drei Akten

Freitag, 16. Juni, 20.15 Uhr, tif – Theater im Fridericianum Am Freitag, den 16. Juni, wird „Im tiefen Tal der Todeskralle. Ein Stück documenta in drei Akten“ im tif – Theater im Fridericianum das letzte Mal aufgeführt. Boris von Brauchitsch hat mit „Im tiefen Tal der Todeskralle“ eine wildes, trashiges, absurd-lustiges Stück mit schrägem Personal geschrieben, in der die Kunst

» Weiterlesen

Heute eröffnet die Ausstellung der documenta 14 in Athen

Heute am 8. April 2017 eröffnet die documenta 14 in Athen. In Kassel wird die Eröffnung mit dichtem weißen Rauch auf der Spitze des Zwehrenturms des Fridericianums begleitet. Expiration Movement ist die Arbeit des Künstlers Daniel Knorr und verbindet Kassel, die Heimatstadt der documenta, mit Athen, wo in mehr als 40 verschiedenen öffentlichen Institutionen, Plätzen, Kinos, Universitätsstandorten und Bibliotheken über

» Weiterlesen

documenta 14 und das National Museum of Contemporary Art, Athens(EMST) geben ihre Zusammenarbeit für Athen und Kassel bekannt

Ich erlebte meine erste documenta 14 Pressekonferenz einen Monat vor der Eröffnung „ unserer“ documenta 14 in Athen. Sehr viele internationale, nationale und örtliche Journalisten füllten einen Ausstellungsraum im Fridericianum. Kamerateams, Fotografen, Berichterstatter und die Simultanübersetzerin in ihrer Kabine waren bereit. Was dann die Vertreter der Kunstausstellung auf dem Podium boten, war schon sehr schwer verdaulich: lustloses Ablesen vorgefertigter Texte,

» Weiterlesen

JAZZ IM TIF Zoran Terzic’s Movie Music

Mit Zoran Terzić (Komposition, Piano, Melodeon), Rudi Mahall (Klarinette), Johannes Fink (Cello), Jan Leipnitz (Schlagzeug) Mittwoch, 15. Februar, 20.15 Uhr, tif – Theater im Fridericianum 12 / 16 Euro „Movie Music“, das neue Programm des Berliner Komponisten und Pianisten Zoran Terzic, ist inspiriert von der Melancholie der Filmmusiken der 1960er und 1970er Jahre. Eingängig bis über die Kitschgrenze, loten die Kompositionen immer

» Weiterlesen

Fridericianum: Jungle Lectures

strong>Jungle Lectures #1 In der Serie „Jungle Lectures“ beschäftigen sich Experten unterschiedlicher Fachbereiche mit der aktuellen Ausstellung Anicka Yi. Jungle Stripe. 03.08.16, 18:00 – 19:30 Karl-Heinz Härtl (Landschaftsgärtner) Die Pflanzenfamilie der Orchideen ist die größte der Welt, stetig kommen durch Züchtungen neue hinzu. Trotz ihrer immensen Verbreitung als kommerzielle Massenware, ist die faszinierende Pflanze heute stark vom Aussterben bedroht. Karl-Heinz

» Weiterlesen

Das Fridericianum öffnet verbotene Türen

Das Fridericianum öffnet verbotene Türen und zeigt die Menschen und die Arbeit hinter der Kunst. Das Team des Fridericianum lädt Sie ein, einen Blick hinter sonst geschlossene Türen zu werfen: Wie entstehen Ausstellungskonzepte und welche Prozesse durchlaufen sie bis zur Eröffnung? Welche täglichen Abläufe und Aufgaben gibt es? Von der Wartung eines 16-mm-Projektors über den Bau von Ausstellungswänden bis hin

» Weiterlesen

Neue Kunstausstellung -images- im Fridericianum

Kassel – Fridericianum. (Text in English below ) Widerrum eine sehr interessante Exhibition ( Ausstellung ), wurde am gestrigen Tag der Presse vorab vorgestellt. Der Grund ist die heutige Ausstellungseröffnung im Kasseler Fridericianum. Kassel ist ja mittlerweile weltbekannt  für seine Kunstausstellungen. Die Kuratorin der Ausstellung: Susanne Pfeffer, die gleichzeitig die Direktorin des Museums ist, will mit dieser Ausstellung fragen, welche

» Weiterlesen

Flic-Flac schwebt nach / in Kassel

Über dem „Vertikalen Erdkilometer “ des documenta-Künstlers Walter de Maria aus dem Jahr 1977schwebte gestern eine junge Frau. Schnell wurde klar, es handelte sich um ein „Appetithäppchen“ des Zirkus Flic-Flac , der damit auf sein Kommen im Dezember aufmerksam machen wollte. Die Illusionskünstler Daniel Craven und Tanja Muslova kamen aus Hamburg für einen kurzen Auftritt nach Kassel , um vor

» Weiterlesen

Bühne frei für die Schultheatertage 2015!

Vom 12. bis 15 Juli im tif – Theater im Fridericianum, Eintritt: 3 Euro Elf Schultheatergruppen aller Altersstufen entern vom 12. bis 15. Juli die Bühne des Theaters im Fridericianum (tif) und präsentieren hier mit Schauspiel, Musical, Tanz, Schatten- oder Schwarzlichttheater ihr Können vor einem breiten Publikum. Geboten wird ein höchst abwechslungsreiches Programm: Wir treffen auf lebendige Bücher und eigensinnige

» Weiterlesen
1 2