Burn-out: Grenzen spüren – Auf diese Warnsignale sollten Sie achten

  Baierbrunn (ots) – Schneller, weiter, mehr – die Arbeitswelt begünstigt den Weg in die völlige Erschöpfung. Alarmzeichen werden dabei oft nicht wahrgenommen: Hellhörig sollte jemand werden, „wenn er nicht mehr gut einschlafen kann, vor allem in der Nacht von Sonntag auf Montag“, erklärt die Leiterin der Klinik für Psychiatrie der Berliner Charité, Professorin Isabella Heuser, im Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“.

» Weiterlesen

Stachelhäuter suchen Winterquartiere

Für Igel heißt es derzeit „Futtern was das Zeug hält“. Denn bis die Temperaturen dauerhaft um den Gefrierpunkt liegen und sich auch die letzten Tiere zum Winterschlaf zurückziehen, müssen sie sich den notwendigen Fettvorrat anfressen. Viele Igelfreunde fragen sich, was man im Herbst mit aufgefundenen und vermeintlich hilflosen jungen Igeln tun soll. Gerhard Eppler, Landesvorsitzendes des NABU Hessen, rät dazu,

» Weiterlesen

Vom Schwein lernen

Vom Schwein lernen Bad Arolsen Die Veranstaltungen zum Thema „Notfallthorakotomie am vergangenen Samstag und Sonntag waren ein voller Erfolg, so sieht es jedenfalls Dr. Rudolf Alexi (Chefarzt Anästhesie KH Bad Arolsen). Über 20 Notärzten aus Nordhessen und darüber hinaus nahmen teil. Sie kamen auch aus dem Vogelsbergkreis oder sogar aus Frankfurt (Main). Bei den teilnehmenden, erfahrenen Notärzten, die als Dozenten

» Weiterlesen

Krankenhaus mit Gütesiegel

Bad Arolsen Drei Tage lang hatten externe Fachleuten aus den Bereichen Pflege, Medizin und Ökonomie die Bad Arolser Klinik in den Bereichen Patientenorientierung, Mitarbeiterorientierung, Sicherheit, Informations- und Kommunikationswesen, Führung und Qualitätsmanagement auf „Herz und Nieren“ geprüft. „Wir freuen uns besonders, dass wir in fast jedem dieser Bereiche unser Ergebnis gegenüber der Zertifizierung vor drei Jahren deutlich verbessern konnten“, sagte Krankenhaus-Geschäftsführer

» Weiterlesen

Der Impf-Truck macht morgen Halt in Kassel

Berlin, 23.08.2016. „Impfen im Erwachsenenalter? Ich bin doch bis jetzt auch gut ohne ausgekommen!“ Was viele nicht wissen: Menschen ab 60 Jahren oder mit chronischen Erkrankungen wie Asthma, der Lungenkrankheit COPD, Diabetes oder chronischen Herzerkrankungen haben in der Regel ein geschwächtes Immunsystem und sind damit stärker gefährdet, unverhofft an einer schweren Infektionskrankheit wie einer Lungenentzündung zu erkranken – oft mit

» Weiterlesen

Schulstart: Pausenbrot nicht vergessen!

Über 50.000 Kinder werden in diesem Jahr in Hessen eingeschult. Zu Spaß und Lernerfolg gehört auch die richtige Ernährung. Dr. Michael Polster, Vorsitzender des Deutschen Netzwerks für Schulverpflegung e.V., empfiehlt daher für die Schulpause das traditionelle Pausenbrot. Leckere und gesunde Rezepte gibt es dazu auf der Pausenbrot-Kampagnenwebsite www.gesundespausenbrot.de, die von Kerrygold unterstützt wird. Neukirchen-Vluyn, 29. August 2016. Dr. Polster erklärt,

» Weiterlesen

Let’s go – jeder Schritt hält fit

Gesundheitswandern ist für viele Menschen geeignet Anke Fink, zertifizierte Gesundheitswanderführerin (Deutscher Wanderverband), bietet ab der 35. Kalenderwoche wieder Gesundheitswandern an. Während der jeweils 2-stündigen Runde erfahren die Teilnehmer Wissenswertes zum Thema Gesundheit und Gelenkschonung und lernen, mit welchen einfachen Übungen sie Gelenkschmerzen vorbeugen können und wie es sich gelenkschonend wandert. Außerdem werden Koordinations- und Kräftigungsübungen eingebaut. Nach der Schlussentspannung, der

» Weiterlesen

Olympiafans sollten an Impfungen denken

ADAC informiert über aktuelle Gesundheitsrisiken auf Reisen München (ots) – Wer zu den Olympischen Spielen nach Brasilien reist, sollte sich vorher über mögliche Gesundheitsrisiken informieren. Für eine Einreise nach Brasilien sind keine Impfungen erforderlich; der ADAC rät dennoch, den bestehenden Impfschutz von einem Arzt überprüfen zu lassen. Alle „Standard-Impfungen“ wie Tetanus (Wundstarrkrampf), Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten), Masern sowie eine Grundimmunisierung gegen

» Weiterlesen

Arzneimittelversorgung kann im Sommerurlaub ganz anders sein als zuhause

Berlin (ots)- In europäischen Urlaubsländern wie Spanien, Österreich oder Bulgarien müssen sich deutsche Touristen darauf einstellen, dass die Apothekendichte und der Verbraucherschutz in der Arzneimittelversorgung erheblich von der Situation in der Heimat abweichen können. Darauf macht die ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände alle Touristen aufmerksam, die ihre Sommerferien im Ausland verbringen. Beispiel Apothekendichte: Während hierzulande 25 Apotheken jeweils 100.000 Einwohner

» Weiterlesen
1 2 3