Gesundheit im Gepäck – Tipps für die Reiseapotheke

Baierbrunn (ots) – Krank im Hotelbett statt Spaß am Strand – keine schöne Vorstellung. Deshalb gilt es, rechtzeitig vor der Reise an Medikamente und Impfungen zu denken. In die Reiseapotheke, die jeder Urlauber mit sich führen sollte, gehören unter anderem Schmerzmittel, Arzneien gegen Fieber, Durchfall und Erkältungen sowie Material zur Versorgung von Wunden. Das Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“ rät, auch an

» Weiterlesen

Unbedingt ohne Beschwerden zum Arzt Zur Darmkrebsvorsorge muss man frühzeitig gehen

Baierbrunn (ots) – Kaum eine Früherkennungsmaßnahme ist so erfolgreich wie die Darmspiegelung – wenn sie rechtzeitig erfolgt. „Zu Früherkennungs-Untersuchungen muss man dann gehen, wenn man gesund ist“, betont Professorin Monika Sieverding vom Psychologischen Institut der Universität Heidelberg im Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“. „Denn wenn man wartet, bis Beschwerden auftauchen, werden viele Tumore erst spät entdeckt. Die Heilungschancen sind dann deutlich schlechter.“

» Weiterlesen

Keine Überdosierung riskieren

Zerkleinern von Tabletten kann gefährliche Folgen haben Baierbrunn (ots) – Bei manchen Tabletten birgt das Zerkleinern vor dem Schlucken gesundheitliche Risiken. Darauf weist das Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“ hin. Damit Patienten nicht so oft an die Einnahme von Tabletten denken müssen, verpacken Arzneimittelhersteller die Wirkstoffe bei bestimmten Präparaten so, dass sie über einen längeren Zeitraum an den Körper abgegeben werden. Wenn

» Weiterlesen

Zeit für einen Cremewechsel

Baierbrunn (ots) – Der Herbst stellt die Haut vor neue Herausforderungen. „Wird es draußen kälter, produzieren die Talgdrüsen weniger schützendes Fett, die Haut wird geringer durchblutet und schlechter mit Nährstoffen versorgt“, schildert die Münchner Dermatologin Prof. Sabine Plötz im Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“. Benutzt man die leichtere Creme vom Sommer in den Herbst hinein, rutscht die Haut in ein Pflegeminus. Die

» Weiterlesen

Diagnose-Fehler nach Zeckenbiss

Diagnose-Fehler nach Zeckenbiss – Einige Patienten werden unnötigerweise mit Antibiotika behandelt Baierbrunn (ots) – Nach einem Zeckenbiss bekommt manch Betroffener Antibiotika, obwohl dies gar nicht nötig wäre. Bei der Borreliose-Diagnose komme es immer wieder zu Fehlern, beklagt Professor Klaus-Peter Hunfeld, Experte für Labormedizin am Krankenhaus Nordwest in Frankfurt am Main, im Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“. Denn häufig erfolgt eine Behandlung allein

» Weiterlesen