Erneuter Vogelgrippefall in der Stadt Kassel – Konsequente Einhaltung von Biosicherheitsmaßnahmen erforderlich

In der Stadt Kassel ist erneut ein Fall von Vogelgrippe bei einem Wildvogel aufgetreten: Bei einem Bussard, der tot im Stadtteil Wolfsanger aufgefunden wurde, hat sich der Verdacht auf das Vogelgrippe-Virus bestätigt. Der derzeit grassierende Erreger H5N8 wurde nachgewiesen. Das Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) hat als nationales Referenzlabor heute einen entsprechenden Vorbefund des Hessischen Landeslabors (LHL) bestätigt. Damit gibt es seit Ausbruch

» Weiterlesen

Die Greifvögel fliegen wieder! im Tierpark Sababurg

Ab Sonntag, 05. März ist es wieder so weit: Um 11:30 Uhr lässt Falkner Rainer Cremer seine Greifvögel am Burgberg starten. Das große Flugprogramm für die Saison 2017 beginnt. Die Besucher können täglich (außer montags) um 11:30, 14:00 und 16:15 Uhr die Flugkünste der Greifvögel bestaunen und vieles über deren Verhalten lernen. Mit dabei sind wieder die bekannten Publikumslieblinge wie

» Weiterlesen

Alle Schnäbel voll zu tun!

Der Rotmilan baut jetzt Nester für den Nachwuchs. Deutsche Wildtier Stiftung: Jeder Jungvogel zählt Hamburg (ots) – Es ist Brutzeit – auch beim imposanten Rotmilan. Bei dem rostroten Segler kommt es auf jeden Jungvogel an, denn in den letzten Jahrzehnten hat die Anzahl der Brutpaare in Deutschland um etwa ein Drittel abgenommen. Erfolgreiche Bruten sind wichtig! Die Greifvögel sind jetzt

» Weiterlesen

Die Greifvögel fliegen wieder im Tierpark Sababurg!

Ab 01. März ist es wieder so weit: Um 11:30 Uhr lässt Falkner Rainer Cremer seine Greifvögel am Burgberg starten. Das große Flugprogramm für die Saison 2016 beginnt. Die Besucher können täglich (außer montags)  um 11:30, 14:00 und 16:15 Uhr die Flugkünste der Greifvögel bestaunen und vieles über deren Verhalten lernen. Mit dabei sind wieder die bekannten Publikumslieblinge wie die

» Weiterlesen

Gefahr für Wild- und Haustiere

NABU Hessen lehnt Gifteinsatz gegen Feldmäuse ab Wetzlar – Der NABU Hessen appelliert an das Hessische Umweltministerium, keine Gifteinsätze gegen Feldmäuse in Hessen zu genehmigen. „Es wäre unverantwortlich, Gifteinsätze zu erlauben, die auch Greifvögel, Weißstörche, Feldhamster, Hunde und Katzen gefährden können“, erklärte NABU-Landesvorsitzender Gerhard Eppler. In der im Mai verabschiedeten Biodiversitätsstrategie habe sich die Landesregierung zum Schutz der heimischen Artenvielfalt

» Weiterlesen

Illegale Greifvogelfalle in Albersloh – LJV-Jagdfunktionär unter Verdacht

Warendorf (ots) – Ein Präsidiumsmitglied des nordrhein-westfälischen Landesjagdverbandes (LJV) steht unter Verdacht, auf seinem Grundstück bei Albersloh (Kreis Warendorf) illegal Jagd auf geschützte Greifvögel gemacht zu haben. Wie das Komitee gegen den Vogelmord mitteilt, wurden gestern Abend bei einem Polizeieinsatz im Jagdrevier des Mannes drei illegale Tierfallen, darunter eine aktive Lebendfalle für Habichte – Vogel des Jahres 2015 – entdeckt

» Weiterlesen

Auszeichnung für NABU-Rotmilanprojekt

Staatssekretärin Dr. Beatrix Tappeser überreicht Urkunde „UN-Dekade Biologische Vielfalt“ Wiesbaden – Staatssekretärin Dr. Beatrix Tappeser zeichnet das Rotmilanprojekt der NABU-Stiftung Hessisches Naturerbe im Vogelsberg als Projekt der „UN-Dekade Biologische Vielfalt“ aus. Diese Ehrung wird an Projekte verliehen, die sich in nachahmenswerter Weise für den Erhalt der biologischen Vielfalt einsetzen. „Der Schutz von Tieren und Pflanzen, ihren Lebensräumen und der genetischen

» Weiterlesen

Bitte nicht füttern! Oder doch…?

Hamburg (ots) – Warum gehen wir Menschen so unterschiedlich mit Wildtieren um? Manche Arten werden vergöttert, andere verdammt. Manche gehegt und gefüttert, andere gnadenlos verfolgt. Im Mittelpunkt des 7. Rotwildsymposiums der Deutschen Wildtier Stiftung steht daher das Verhältnis zwischen Mensch und Wildtier. Die Veranstaltung findet vom 25. bis 28. September 2014 in Warnemünde (Mecklenburg-Vorpommern) statt. Im Vorfeld beleuchtet die Deutsche

» Weiterlesen

Sonderschau „Der Natur auf der Spur“ ist eröffnet

Umweltministerin Lucia Puttrich eröffnete am 14.06 die große Sonderschau „Der Natur auf der Spur“ auf dem Hessentag in Kassel. Viele Aktivitäten zum Thema Naturschutz sowie Nachhaltigkeit im Forstbereich werden auf dem 3,5 Hektar großen Areal geboten. Schulklassen bekommen auf ihrem Rundgang mannigfaltige Informationen z. B. über Forstwirtschaft, Natur, Archäologie, Paläontologie und vieles mehr. In den Außengehegen werden unterschiedlichste Haustierrassen gezeigt und

» Weiterlesen